Kritiken

Kritik: Master & Commander – Bis ans Ende der Welt (USA 2003)
Abenteuer, Streaming

Kritik: Master & Commander – Bis ans Ende der Welt (USA 2003)

Abenteuerfilm von Peter Weir mit Russell Crowe, Paul Bettany und James D'Arcy >> aktuell kostenfrei bei Amazon Prime* und Netflix enthalten England is under threat of invasion, and though we be on the far side of the world, this ship is our home. This ship *is* England. Während der Napoleonischen Kriege ist Lucky Jack Aubrey (Russell Crowe) Kapitän der Besatzung der britischen H.M.S. Surprise. Mitten im Ozean wird das Schiff bei einem überraschenden Angriff eines überlegenen Schiffes schwer beschädigt und ein Großteil der Besatzung verletzt. Aubrey beschliesst daraufhin, trotz der Verluste und Unterlegenheit, die Verfolgung des Peinigers aufzunehmen. Diese Mission ist ein fast schier unmöglicher Kraftakt, welcher über das Schicksal einer ganzen Nation entscheidet und welcher ...
5 unvergesslich gruselige Streaming-Tipps zu Halloween
Horror, Streaming

5 unvergesslich gruselige Streaming-Tipps zu Halloween

Es ist mal wieder Halloween. Falls ihr also noch Inspirationen für einen guten Horrorfilmabend sucht, werft doch nochmal einen Blick auf unsere Top-Liste der besten Horrorfilme aller Zeiten. Davon abgesehen, haben wir nun für euch fünf Highlights herausgesucht, die wir euch unbedingt ans Herz legen und die ihr aktuell kostenfrei streamen könnt. Wir wünschen euch einen gruselig-schönen Filmabend! And here we go... The Cabin in the Woods (USA 2012) Wir müssen uns aufteilen. - Ja, gute Idee. - Echt jetzt? 》》》Kostenfrei bei Amazon Prime* und Netflix Der immer wieder gehörte Vorwurf, Drew Goddards The Cabin in the Woods sei ein Horrorfilm für Leute, die keine Horrorfilme mögen, lässt sich schwer entkräften. Doch wenn man bereit ist The Cabin in the Woods weniger als Horrorfilm zu sehe...
Kritik: Full Metal Jacket (USA 1987) – Kubricks Antikriegsmeisterwerk jetzt in 4K
Kriegsfilm, Kritiken

Kritik: Full Metal Jacket (USA 1987) – Kubricks Antikriegsmeisterwerk jetzt in 4K

Die tödlichste Waffe der Welt ist ein Marine mit seinem Gewehr! Es ist euer Killerinstinkt, der voll da sein muss, wenn ihr im Kampf überleben wollt! Euer Gewehr ist nur ein Instrument! Töten kann nur ein Herz aus Stahl! Der Krieg hat viele Gesichter, doch allesamt sonnen sie sich in Sinnlosigkeit und unbeschreiblicher Gewalt. Viele große Regisseure widmeten sich schon dieser Bestie, einige von ihnen mussten sie selbst durchleben. Die filmischen Ergebnisse sind dabei immer unterschiedlich. Mal durchwachsen, schwach und täuschend, mal meisterhaft und erschreckend ehrlich. Wenn sich eine Legende wie der einzigartige Stanley Kubrick diesem Thema, hier dem Vietnamkrieg, annimmt, dann darf man etwas Besonderes erwarten. Wie in jedem Kubrick-Film gibt es an der Atmosphäre rein gar nichts...
Kritik: Lottergeist Beetlejuice (USA 1988) jetzt in 4K
Horror, Komödie, Kritiken

Kritik: Lottergeist Beetlejuice (USA 1988) jetzt in 4K

Ich habe unzählige Dämonen in mir, überzeugt euch wenn es sein muss! Hört man heute den Namen Tim Burton, dann muss man unweigerlich direkt an seinen Kumpanen und Arbeitskollegen Johnny Depp denken, die sich zusammen von Projekt zu Projekt hangeln und die Herzen der Fans mit ihren liebevollen Filmen beglücken, wenn auch nicht in dem Ausmaß, wie es in den 90er Jahren gang und gäbe war. Da hätten wir großartige Sachen wie "Edward mit den Scherenhänden", "Ed Wood" und "Sleepy Hollow", die allesamt zu den besten Werken in Burtons als auch Depps Schaffen gehören. Auch im neuen Jahrtausend wusste das Duo in Filmen wie "Charlie und die Schokoladenfabrik" oder "Sweeney Todd" vollends zu überzeugen, doch mit den beiden letzten Zusammenarbeiten "Alice im Wunderland" und "Dark Shadows" spaltet...
Gewinnspiel und Kritik: Zombie – Dawn of the Dead (USA 1978) ab dem 29. Oktober wieder im Kino
Gewinnspiele, Horror, Kritiken

Gewinnspiel und Kritik: Zombie – Dawn of the Dead (USA 1978) ab dem 29. Oktober wieder im Kino

Achtung: Dieses Gewinnspiel ist am 27. Oktober 2020 abgelaufen. Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück. Dieses Halloween wird ein Fest für Horror-Enthusiasten, denn Koch Films bringt George A. Romeros  Zombie - Dawn of the Dead, einen der größten Horrorfilme aller Zeiten, pünktlich am 29. Oktober mit neuer 4K-Abtastung bundesweit in die Kinos. Der Film wird im Argento-Cut gespielt und erscheint pünktlich vor Weihnachten dann ab dem 17. Dezember ebenfalls im Onlineshop von Koch Films auf Blu-ray und DVD. Weiter unten findet ihr unsere Kritik zum Film. Wir verlosen nun zur Neuerscheinung des Horrorklassikers 2x2 Kinokarten (siehe Abbildung). Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, reicht es uns direkt hier unter dem Artikel bis Dienstagabend, den 27. Okt...
Kritik: Irreversibel (FR 2002) – Gefangen zwischen Schmerz und Sinnlosigkeit
Drama, Französischer Film, Kritiken

Kritik: Irreversibel (FR 2002) – Gefangen zwischen Schmerz und Sinnlosigkeit

Willst du dich rächen oder willst du, dass er in den Knast kommt? Nach seiner provokanten und extremen Gesellschaftskritik Menschenfeind setzte Regisseur Gaspar Noé mit Irreversibel 2002 genau auf diesem Härtelevel wieder an und schleuderte uns einen Film entgegen, der den Zuschauer genau da erwischt, wo es ihn am meisten schmerzt. Und dieser Schmerz bleibt. Die Kameraarbeit von Benoît Debie beginnt absolut irre, anstrengend und äußerst eigenwillig. Das Bild dreht sich unaufhaltsam in alle Richtungen und treibt den Zuschauer in wahre Schwindelgefühle. Doch je näher wir dem Anfang kommen, desto ruhiger werden auch die Aufnahmen. Der Soundtrack von Irreversibel ist nicht minder gewöhnungsbedürftig. Thomas Bangaltes Musik dröhnt und brennt sich in die Köpfe und lässt nicht nur einmal Gäns...
A Bittersweet Life – Einer der besten koreanischen Filme jetzt im limitierten Mediabook
Action, DVD & Bluray, Kritiken, Western

A Bittersweet Life – Einer der besten koreanischen Filme jetzt im limitierten Mediabook

One fine spring day a disciple looked at some branches blowing in the wind. He asked his master, “Master, are the branches moving or is it the wind?” Not even glancing to where his pupil was pointing the master smiled and said, “That which moves is neither the branches nor the wind. It’s your heart and mind.” Mit dem Actionballett A Bittersweet Life* hat sich der Koreaner Kim Ji-woon 2005 selbst ein Denkmal in der asiatischen Kinowelt und im Actiongenre gesetzt. Qualitativ konnte der Regisseur daran nur noch 2010 mit seinem umstrittenen Genremeisterwerk I Saw The Devil, sowie zwei Jahre vorher mit dem Eastern The Good, The Bad, The Weird anküpfen. Seitdem herrscht (abgesehen von seinem soliden US-Debüt The Last Stand mit Arnold Schwarzenegger) eine kreative Durststrecke beim ehemaligen ...
Kritik: Nomadland (USA 2020) – Frances McDormand erneut auf Oscar-Kurs
Drama, Festivals, Kritiken

Kritik: Nomadland (USA 2020) – Frances McDormand erneut auf Oscar-Kurs

Unser Dank für diese englischsprachige Gastkritik geht an Cliff Galiher, Filmexperte & -liebhaber aus Kalifornien, der Nomadland bereits digital im Rahmen des diesjährigen 45. Toronto International Film Festival gesehen hat. I’m not homeless, I’m just houseless. Chloé Zhao continues to weave a cinematic tapestry from the vast heartland of America. As Nomadland begins, Fern (Frances McDormand) is leaving her home in the small factory town on the edge of the Nevada desert, just as it ceases to exist - the factory offering the majority of the local jobs has closed, everyone has gone and the postal code has been discontinued. Piling her household into a storage facility and her most essential treasures and provisions into a white van, she sets off onto the endless road. Fern seems well...
Die 10 besten Klassikmomente im Kino
Listen, Soundtracks, Specials

Die 10 besten Klassikmomente im Kino

Filmmusik ist toll. Filmmusik ist großartig. Oftmals greifen Filmemacher dabei auf bereits geschriebene Musik (sogenannte "Source Music") zurück. In vielen Fällen ist das Pop- oder Rockmusik des letzten Jahrhunderts, wie z.B. bei Quentin Tarantino (Pulp Fiction), aber nicht selten wird auch Musik älteren Kalibers verwendet. Klassische Musik ist der Filmmusik nicht unähnlich. Sie hat viele Jahrhunderte überstanden, somit ihre Meisterschaft bewiesen. Und sie inspiriert seit jeher die größten Filmmusikkomponisten. Klassische Musik kann Szenen, in welchen sie ertönt, eine weitere Ebene verleihen. Etwas, was aus dem Film hinausragt. Nun will ich euch meine liebsten Klassikmomente der Filmgeschichte vorstellen, in denen dies mit Bravour bewiesen wurde. Achtung Spoilergefahr, falls ihr einen...
Kritik: Inception (USA 2010) – Wieder für kurze Zeit im Kino
Action, Im Kino, Kritiken, Science Fiction / Fantasy

Kritik: Inception (USA 2010) – Wieder für kurze Zeit im Kino

Dreams feel real while we're in them. It's only when we wake up that we realize something was actually strange. Inception ist ein unlösbares Mysterium. Damit meine ich nicht die Geschichte an sich, sondern die Antwort auf die Frage, ob der Film wirklich dieses Übermeisterwerk ist, zu dem er von vielen erklärt wurde. Oder ist Christopher Nolans siebter Spielfilm doch nur ein sinnfreies Nichts, welches an der Oberfläche vorgibt Intelligenz und Tiefgang zu vermitteln? Auch diese Meinung wird von vielen vertreten. In meinen Augen wird Inception seinem Platz als einer der besten Filme aller Zeiten ebenso wenig gerecht, wie es unfair ist ihn zu einem banalen Thriller abzustempeln. Umso schwieriger fällt es allerdings, dem Film eine endgültige Note zu verpassen. Bereits mehrmals habe ich den F...