Fantasy Filmfest Trailer zu "The Pact" mit Casper van Dien

2 Comments

  • Geister-Storys kommen vermutlich nie aus der Mode, wobei es sich bei „The Pact“ vermutlich um eine kleine Mogelpackung handelt, denn das aktuelle Debüt-Werk des Newcomers Nicholas McCarthy bietet mehr Drama und Detektiv-Story, als wirklichen Horror. Der sehr gemächlich erzählte und holprig umgesetzte Plot beinhaltet unendlich viele Logiklücken, die den Zuschauer nach Sichtung mit diversen unbeantworteten Fragen zurücklassen. Auch die recht effektiven Schock-Momente, sorgen zwar regelmäßig für mollige Schauer und einen deftigen Pulsschlag, schaffen es aber dennoch nicht diesen kleinen ambitionierten Genre-Beitrag über den Durchschnitt zu heben. Was bleibt sind einige sehr gut platzierte Gruselmomente und ein wirklich morbides Setting – das Gesamtwerk jedoch, hinterlässt am Ende, trotz verkrampft wirkender Filmwendung, mehr als ein unbefriedigendes Gefühl beim Zuschauer. Schade!

    Fazit: 6/10 Punkte

    Eine ausführliche Filmkritik ist hier nachzulesen: http://filmchecker.wordpress.com/2012/06/19/filmreview-the-pact-2012/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.