Filmtrailer der Woche – u.a. bildstarke Science-Fiction mit Jean Reno

In diesem Special erscheinen jeden Samstag für euch aufgelistet die interessantesten Trailer der Woche, so dass ihr in Zukunft ganz einfach ohne weitere Klicks durch die Trailer der letzten Wochen scrollen könnt. Hier gelangt ihr zu den Trailer-Highlights vom April.

Le-Dernier-Voyage-Jean-Reno

Diese Woche haben es mir zwei Vorschauen ganz besonders angetan: Der überraschende Teaser zu Le Dernier Voyage (noch ohne dt. Titel und Veröffentlichungsdatum, in Frankreich erscheint der Film kommende Woche in den Kinos) verspricht ein stark bebildertes Science-Fiction-Abenteuer mit Jean Reno (Léon – der Profi) zu werden. Hoffentlich lässt der Film am Ende nicht so viel Potential auf der Strecke liegen wie zuletzt Luc Bessons Valerian – Die Stadt der tausend Planeten. Ebenfalls angetan hat es mir der Trailer zur Serie Lisey´s Story, einer Stephen King Verfilmung von Pablo Larraín. Der talentierte chilenische Regisseur hat bisher immer wieder bewiesen, dass ihm nichts misslingen kann. Egal ob Biopic (Jackie) oder Reggaeton-Drama (Ema), Larraín drückt jeder Art von Film seine eigene unvergessliche Handschrift auf. Nun also folgt ein acht Episoden umfassender Horrorthriller mit der großartigen Julianne Moore (Maps to the Stars). Das interessante Serienprojekt erscheint in den USA, Kanada und UK am 4. Juni exklusiv bei Apple TV+, wann und wo wir die Serie hierzulande zu sehen bekommen werden, ist noch unbekannt. Fantasy-Fans dürfen sich ganz besonders auf The Green Knight (geplanter Kinostart 29. Juli) von David Lowery (Elliot, der Drache) freuen, denn dieser hat nun einen finalen Trailer spendiert bekommen, der wirklich Lust auf mehr macht. Weitere neue Trailer der letzten Woche, die jedoch nicht viel von den Filmen erwarten lassen, gab es zu Stillwater mit Matt Damon vom Regisseur von Spotlight, und zu Paul Weitz´Fatherhood, in dem Kevin Hart das Vatersein von seiner schwierigsten Seite kennenlernt (das Drama läuft ab dem 18. Juni exklusiv bei Netflix). Das Trailer-Desaster der Woche kündigt wiederum einen vollkommen überflüssigen Venom 2: Let There Be Carnage an (Kinostart 21. Oktober).






02.05 – 08.05. – u.a. mit Ewan McGregor in der Netflix-Miniserie Halston

A_Quiet_Place_2_Trailer

Diese Woche sind zwar nicht so viele, dafür jedoch umso interessantere Trailer erschienen. Ganz besonders freue ich mich natürlich auf den neuen Film Benedetta von Paul Verhoeven (Total Recall, Robocop), welchen ich euch bereits hier vorgestellt habe. Der Film feiert im Juli in Cannes Weltpremiere, ein deutsches Kinostartdatum ist leider noch nicht bekannt. Ebenfalls angetan hat es mir der Trailer zur Miniserie Halston, welcher einen phänomenal in Szene gesetzten Ewan McGregor (Moulin Rouge, Big Fish) basierend auf dem Leben des Designers Halston präsentiert. Dies verspricht ein unterhaltsamer Mix aus der meisterlichen Serie Mad Men und Bertrand Bonellos Biopic Saint Laurent zu werden. Halston startet bereits am kommenden Freitag, 14. Mai exklusiv bei Netflix. Ebenfalls vielversprechend ist der finale Trailer zu A Quiet Place 2 (geplanter Kinostart 24. Juni), welcher eine spannende Fortsetzung (mit Cillian Murphy aus 28 Days Later) des sehenswerten Monsterhorrors aus dem Jahr 2018 einläutet – dafür gehe ich dann auch sehr gerne wieder ins Kino. Und dann habe ich noch eine Vorschau zum für mehr als vier Jahrzehnte als verschollen geglaubten The Amusement Park im Gepäck, der 1973 von Horrormeister George A. Romero (Zombie – Dawn of the Dead) gedreht wurde, jedoch bereits vor seiner Veröffentlichung dermaßen umstritten war, dass er bis heute nicht der Öffentlichkeit gezeigt wurde. Nun erscheint der wiederentdeckte Film als 4K Restaurierung, allerdings wird es sicherlich noch ein wenig dauern bis wir den Film in Deutschland zu sehen bekommen.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.