Schlagwort: 1994

Kritiken

"Die Verurteilten" (USA 1994) Kritik – Eine lebenslange Freundschaft

"Die Mauern hier sind schon komisch. Anfangs hasst du sie, nach einer gewissen Zeit gewöhnst du dich dran. Und wenn noch mehr Zeit vergangen ist, kannst du ohne sie nicht mehr leben." Wenn Bücher verfilmt werden, ist das ja immer ein recht schwieriger Fall. Da kommen dann die Erwartungen der Bücherfans und der eigene Druck, diesen Erwartungen gerecht zu werden. Dementsprechend anspruchsvoll ist es natürlich auch, ein Buch von Stephen King auf die Leinwand zu bringen. Dabei sind es immer wieder unterschiedliche Dinge, die dem Filmprojekt im Wege stehen. Mal werden seine Romane falsch interpretiert, manchmal sogar auch von Stephen King selber, mal in eine belanglose Schublade gesteckt, die keine Entfaltungsmöglichkeiten bietet und mal liegt es auch an der Unfähigkeit von bestimmten Regiss...
Kritik: Ed Wood (USA 1994) – Die liebevolle Geschichte des Scheiterns
Drama, Filme, Komödie, Kritiken, Regisseure, Tim Burton

Kritik: Ed Wood (USA 1994) – Die liebevolle Geschichte des Scheiterns

Wenn man eine Vision hat, dann muss man dafür kämpfen. Dass Tim Burton ein ganz großer und einzigartiger Regisseur unserer Zeit ist, hat er inzwischen oft genug bewiesen. Dieses Mal geht es mit ihm zusammen in das Jahr 1994, in dem Burton auf ein Neues seine Vielseitigkeit auf dem Regiestuhl bewies. Nach seinen düsteren Comicverfilmungen 'Batman' und 'Batmans Rückkehr' und dem wunderbaren Märchen 'Edward mit den Scherenhänden' nahm er sich 1994 der Biographie von Edward D. Wood Jr. an, dem „schlechtesten Regisseur aller Zeiten.“ Mit viel Feingefühl und Stilsicherheit inszenierte er mit 'Ed Wood' eine besondere Hommage an das Kino und setzte dem nie ernstgenommenen Regisseur ein tolles Denkmal. Ed Wood lebt für das Filmgeschäft. Doch seine Talentlosigkeit steht ihm leider im Weg, um...