Schlagwort: Berlinale

Festivals, Specials

1. Berlinale Re-Cap: "The Grandmaster", "Maladies", "Elelwani" & "Baby Blues"

Autor: Conrad Mildner Seit gut fünf Tagen ist die 63. Berlinale im Gange und auch ich habe es endlich mal geschafft ein paar Filme zu sehen um euch von meinen Kino-Erlebnissen berichten zu können. Viel Spaß beim Berlinale-ReCap! "The Grandmaster" von Wong Kar Wai Die Geschichte zweier Kung-Fu Meister: Er kommt aus dem Süden Chinas, sie aus dem Norden. Sein Name ist Ip Man, ihrer Gong Er. Nach der Ip-Man-Trilogie konnte es sich Großmeister Wong Kar Wai nicht verkneifen auch einen Film über die Kung-Fu-Legende zu drehen. Zum Glück konzentriert sich sein Film nicht ausschließlich auf ihn, sondern zeigt ebenso großes Interesse an der von Zhang Ziyi gespielten Gong Er. Leider rettet das Wongs Film nicht davor streckenweise in die absolute Langeweile zu versinken. "The Grandmaster" ist ein...
Trailer

Berlinale: Ausschnitt aus Thomas Arslans Western "Gold" mit Nina Hoss

Lange, wohlkalkulierte und weite Einstellungen, die Formeln der "Neuen Berliner Schule" lassen sich anscheinend auch mühelos in einen Western verlegen. Nachdem Thomas Arslans letzter Film "Im Schatten" auf der Berlinale nur im Forum zu sehen war, hat es sein ambitioniertes Projekt "Gold" dieses Jahr in den Wettbewerb geschafft. Der Film erzählt die Geschichte einer Gruppe deutscher Auswanderer_Innen, die in Kanada nach Gold suchen und ist mit Nina Hoss und Uwe Bohm brilliant besetzt. Noch hat "Gold" keinen deutschen Kinostart!
Trailer

Berlinale: Trailer zu Carters "Maladies" mit James Franco

Wie uns der Trailer gefällt: Man könnte denken dieses Jahr wäre die James-Franco-Berlinale. Der Schauspieler ist mit drei Filmen auf dem Festival vertreten. Franco ist ja für seinen Arbeitseifer bekannt. In der von Carter inszenierten Tragikomödie "Maladies" geht es um drei Außenseiter, die zusammen in einem Haus in der Nähe von New York wohnen. Der überlange Trailer verrät schon genug bzw. zu viel. Trotzdem sieht das ganze äußerst interessant aus, schon allein wegen der hervorragenden Besetzung. Neben Franco sind auch noch Catherine Keener, David Straithairn und Alan Cumming mit von der Partie. Es gibt noch keinen deutschen Kinostart.
Kritiken

Berlinale Trailer zu Shane Carruths "Upstream Color"

Wie uns der Trailer gefällt: Mysteriös, geheimnisvoll, verstörend. So richtig schlau wird man bisher aus Shane Carruths ("Primer") neuem Film noch nicht. Doch der düstere Soundtrack und die eigenwilligen Bilder machen bereits jetzt neugierig. Wir sind gespannt, was uns Regisseur Shane Carruth da auftischt. Einen deutschen Kinostart gibt es bisher noch nicht.
Trailer

Berlinale: Trailer zu "Interior. Leather Bar." mit James Franco

Wie uns der Trailer gefällt: Ca. 40 Minuten sollen beim Feinschnitt von William Friedkins Meisterwerk "Cruising" auf dem Boden des Schneideraums zurückgeblieben sein. Diese geschnittenen Szenen mit überwiegend sexuellem Inhalt sind heute leider verschollen. Da haben sich James Franco und Travis Mathews gedacht: "Hey, komm wir drehen das einfach nach!" Herausgekommen ist ein 60 minütiges halbfiktives/halbdokumentarisches Werk, was auf der Berlinale seine Deuschlandpremiere feiern wird. Wir sind gespannt. Bisher gibt es noch keinen deutschen Kinostart!
Trailer

Berlinale-Trailer zu "Paradies: Hoffnung" von Ulrich Seidl

Wie uns der Trailer gefällt: Der österreichische Skandalregisseur erobert mit seiner Paradies-Trilogie die A-Festivals dieser Welt. Nach "Paradies: Liebe" (Cannes) und "Paradies: Glaube" (Venedig) feiert der letzte Teil seine Premiere bei der kommenden Berlinale. Der Trailer zeigt schon mal die typischen dokumentarisch anmutenden Halb-Totalen für die Seidl berüchtigt ist. Es sind trügerisch offene Bilder, die der Gefangenschaft der Figuren noch mehr Raum gibt. "Paradies: Hoffnung" erzählt die Geschichte der 13-jährigen Melanie, die sich in einem Diät-Camp in ihren Trainer verliebt und versucht ihn zu bezirzen. Deutscher Kinostart: 16.05.2013
Kritiken

Berlinale Trailer zu "Dark Blood" mit River Phoenix

Wie uns der Trailer gefällt: Moment, River Phoenix?, werden sich manche jetzt fragen. Ist der nicht tot? Ja, River Phoenix starb 1993, während er mitten in den Dreharbeiten zu "Dark Blood" steckte. Auf der diesjährigen Berlinale feiert der Film nun 20 Jahre später doch noch seine Premiere. Schöne Idee, auch wenn der Trailer nicht unbedingt meinen Geschmack trifft. Der deutsche Kinostart ist noch unbekannt.
Kritiken

Berlinale Trailer zu Steven Soderberghs Thriller "Side Effects" mit Channing Tatum

Wie uns der Trailer gefällt: Steven Soderbergh versteht sein Handwerk, daher wird "Side Effects" wieder toll gefilmt sein. Die Geschichte ist im Trailer ebenfalls interessant und der Cast ist mit Rooney Mara, Channing Tatum und Jude Law auch toll! Ich bin sehr gespannt. Deutscher Kinostart ist der 25. April 2013. Außerdem wird er auf der diesjährigen Berlinale gezeigt.
Kritiken

Berlinale Trailer zu Wong Kar-Wais Martial-Arts-Epos "The Grandmaster"

Wie uns der Trailer gefällt: Schon eine gefühlte Ewigkeit warten wir auf Wong Kar-Wais Martial-Arts-Epos "The Grandmaster", jetzt gibt es endlich den ersten Trailer. Und auch wenn wir wenig verstehen, spricht die pure Bildgewalt des Trailers wohl für sich. Wir freuen uns auf jeden Fall auf den Film und drücken die Daumen, dass "The Grandmaster" auch den Weg in die deutschen Kinos finden wird. Zum Eröffnungsfilm der diesjährigen Berlinale wurde er ja bereits ernannt.
Kritiken

Berlinale Trailer zu "Promised Land" mit Matt Damon

Wie uns der Trailer gefällt: Matt Damon und Frances McDormand in einem gesellschaftskritischen Drama, welches sich mit dem wirtschaftlichen Ruin einer Kleinstadt auseinandersetzt. Ein durchaus wichtiges Thema. Dazu Gus Van Sant ("Milk", "Gerry") als Regisseur und ein mindestens sehenswerter Film ist so gut wie garantiert. Der Film feiert auf der diesjährigen Berlinale seine Deutschlandpremiere. Offizieller deutscher Kinostart ist der 13. Juni 2013.