Schlagwort: Blechpiraten

Kritiken

"Gone in 60 Seconds – Die Blechpiraten“ (USA 1974) Kritik – H.B. Halicki lässt die Reifen qualmen

Autor: Pascal Reis "So viele schlechte Menschen gibt es doch gar nicht!" Es ist der Coup ihres Lebens: Für einen südamerikanischen Auftraggeber soll Maindrian Pace, ein exzellenter Autodieb, der für die Öffentlichkeit nur als Versicherungsdetektiv bekannt ist, zusammen mit seinem Team ganze 48 Luxusautos ihren Besitzern entledigen. Dass die Männer ihr verbrecherisches Handwerk verstehen, lässt sich unschwer daran erkennen, dass zu Anfang ein Auto nach dem anderen ohne große Schwierigkeiten gestohlen werden kann, bis sie allerdings auf einen Ford Mustang aus dem Jahre 1973 stoßen, der den Raubzug komplettieren soll. „Eleanor“, so der Deckname des Traumwagens, bereitet Pace so einige Sorgen, denn von nun an kleben die Cops an seiner Heckstange und die wollen erst dann ruhen, wenn die Bande...