Schlagwort: Steven Spielberg

Kritik: Der weiße Hai (USA 1975) – Der Schrecken der Meere jetzt im Mediabook
Abenteuer, DVD & Bluray, Horror, Kritiken

Kritik: Der weiße Hai (USA 1975) – Der Schrecken der Meere jetzt im Mediabook

Sie werden ein größeres Boot brauchen. Fragt man nach den erfolgreichsten Regisseuren aller Zeiten, dann kommt man an einem Namen nicht vorbei: Steven Spielberg. Spielberg war immer ein Qualitätsname, auch wenn diese Qualität sich mehr als nur einmal auf der visuellen Ebene breiter entfachen konnte, als auf der Filmischen. Schaut man sich die Karriere des einstigen Meisterregisseurs an, dann wird man feststellen, dass Spielberg nicht nur einen Hit in einem Jahrzehnt ablieferte, sondern gleich eine ganze Handvoll und war dabei nie nur auf ein Genre spezialisiert, sondern auf mehreren, die er für Groß und Klein dementsprechend inszenierte. Da hätten wir seine Sci-Fi-Filme Unheimliche Begegnung mit dritten Art, E.T. - Der Ausserirdische, A.I. - Künstliche Intelligenz und Minority Repor...
Kritik: Ready Player One (USA 2018)
Filme, Heimkino, Kritiken, Science Fiction / Fantasy, Slider, Steven Spielberg

Kritik: Ready Player One (USA 2018)

People come to the Oasis for all the things they can do, but they stay because of all the things they can be. Über Jahrzehnte hinweg waren die Filme von Steven Spielberg für unzählige Zuschauer die perfekte Möglichkeit, der Realität zu entfliehen und im Kino in neue, bislang ungeahnte Welten einzutauchen. Mit unsterblichen Klassikern wie Der weiße Hai, Jäger des verlorenen Schatzes, E.T. - Der Außerirdische und Jurassic Park prägte der Regisseur das Blockbuster-Kino mit einer ganz eigenen, unvergleichlichen Handschrift, die einnehmenden Eskapismus, unwiderstehliches Spektakel und große Gefühle in sich vereinte. Nicht gerade wenige Filmfans dürften mit nostalgischen Gefühlen an mindestens eine einschneidende Spielberg-Erfahrung zurückdenken, die ihre Liebe für das Kino wesentlich mit...
Cinema Update #70 – Star Wars, Disney, Bond 25, Kevin Spacey & The Post
Cinema Update, News, Podcasts, Slider

Cinema Update #70 – Star Wars, Disney, Bond 25, Kevin Spacey & The Post

Wenige Wochen vor dem internationalen Kinostart zu Star Wars 8 lässt Disney die Bombe platzen und kündigt eine komplett neue Trilogie an, die sich von den bisherigen Filmen entfernen soll. Außerdem diskutieren Leonhard und Patrick über die Regiefrage zu Bond 25 und wie die Oscarchancen von Steven Spielbergs neuestem Film The Post stehen. Viel Spaß beim Anhören! Cinema Update bei iTunes abonnieren! Cinema Update als RSS-Feed abonnieren! Unterstützt uns auf Patreon! https://soundcloud.com/cinema-update/cu70-star-wars-disney-bond-25-kevin-spacey-the-post
Kritik: BFG – Big Friendly Giant (US 2016)
Filme, Kritiken

Kritik: BFG – Big Friendly Giant (US 2016)

I hears your lonely heart, in all the secret whisperings of the world. Seit den 1990er Jahren wurde immer wieder versucht das Kinderbuch Sophiechen und der Riese von Autorenlegende Roald Dahl auf die Leinwand zu bannen. Nach gut 25 Jahren wurde das Projekt jetzt endlich eingetütet, mit Steven Spielberg als Regisseur, der damit nach längerer Zeit zurück  kehrt, in den Dunstkreis der Familienfilme. Dass BFG – Big Friendly Giant dabei bereits im Vorfeld Spielbergs Meilenstein E.T. als Vergleichswerk herhalten musste, überrascht wenig, immerhin adaptierte die 2015 verstorbene Melissa Mathison den Roman zu einem Script, eben jene Drehbuchautorin, die bereits beim langhalsigen Außerirdischen mit dem Leuchtfinger die Feder in den Händen hielt. Darüber hinaus ist BFG – Big Friendly Giant genau...
Podcast: Cinema Update #13 – Bond, Captain Marvel & Virtual Reality
Cinema Update, News, Podcasts, Slider

Podcast: Cinema Update #13 – Bond, Captain Marvel & Virtual Reality

Leo und Patrick mixen die Martinis und streifen die Anzüge über - die Spekulationen um die Bond-Nachfolge haben begonnen (es sei jedem unser Special ans Herz gelegt). Außerdem fragen wir uns ob Brie Larson wirklich den Schritt in Richtung Blockbusterkino gehen sollte und wie Virtual Reality die Zukunft des Geschichtenerzählens verändern könnte. Viel Spaß beim Anhören! Cinema Update bei iTunes abonnieren! Cinema Update als RSS-Feed abonnieren! https://soundcloud.com/cinema-update/cinema-update-13-bond-captain-marvel-virtual-reality
Neuer Trailer zu Steven Spielbergs Big Friendly Giant führt euch ins Reich der Riesen
Slider, Trailer

Neuer Trailer zu Steven Spielbergs Big Friendly Giant führt euch ins Reich der Riesen

Gerade lief noch Steven Spielbergs Bridge of Spies in unseren Kinos, da erwartet uns dieses Jahr schon der nächste Streich der Regielegende und es wird nichts anderes als die Verfilmung eines der beliebtesten Werke des Kinderbuchautoren Roald Dahl. In BFG wird die kleine Sophie (Ruby Barnhill), eine der wenigen Heldinnen im Spielberg-Kosmos, von einem freundlichen Riesen (Mark Rylance) ins Traumland entführt. Der neue Trailer gibt einen ersten Einblick ins Reich der Riesen und bezaubert von der ersten Sekunde. Alle Vorzeichen stehen günstig, dass uns ein Meisterwerk erwartet. Einer der besten Autoren der Welt hat die Vorlage geschrieben. Spielberg führt Regie und die Drehbuchautorin von keinem geringeren Film als E.T. - Der Außerirdische, Melissa Mathison, war für die Adaption verantwort...
Kritiken

"Obama": Neues Biopic von Steven Spielberg mit Daniel Day-Lewis in der Hauptrolle

Wie uns der Trailer gefällt: Steven Spielberg hat mit "Lincoln" bereits gezeigt, dass er amerikanische Präsidenten prachtvoll auf die große Leinwand bringen kann. Was läge da näher, als Barack Obama endlich sein verdientes Biopic zu geben? Und wer käme eher für diese Rolle in Frage, als Daniel Day-Lewis, der schon Abraham Lincoln so überzeugend spielte? Wie der als Obama aussieht und was Spielberg zu seinem neuen Projekt sagt, erfahrt ihr hier! Der deutsche Kinostart ist noch unbekannt.
Kritiken

"Schindlers Liste" (USA 1993) Kritik – Wenn Rettung zum Alibi wird

Autor: Pascal Reis "This is very cruel, Oskar. You're giving them hope. You shouldn't do that." Mit „Schindlers Liste“ konnte Steven Spielberg jede Aufmerksam der (Film)Welt lückenlos auf seine Person und das große Holocaust-Werk fokussieren. „Schindlers Liste“ entpuppte sich in Deutschland als einer der größten Kassenschlager. Ob Schulklassen, Cineasten oder Interessierte an der Thematik - alle rannten sie in die Lichtspielhäuser und waren hellauf begeistert von Spielbergs inszenatorischer Brillanz, die dem ergreifenden Kapitel der abstoßenden Kriegsgeschichte einen durch und durch würdigen Vertreter überreichte. Und zweifelsohne: Spielbergs Absichten waren/sind löblich, schließlich wollte er den Menschen auf aller Welt das Entsetzen, den Horror der inhumanen Judenverfolgung näherbringe...
Kritiken

"Der Soldat James Ryan" (USA 1998) Kritik – Steven Spielberg im Kampf um Ehre und Mut

Autor: Pascal Reis "What I mean by that, sir, is if you was to put me and this here sniper rifle anywhere up to and including one mile from Adolf Hitler... with a clean line of sight... Pack your bags, fellas. War's over. Amen." Normandie, Omaha Beach, 6. Juni 1944: Die Invasion der Amerikaner gegen die deutschen Truppen. Nach einem unerbittlichen Strandkampf, bekommt die kleine Soldatentruppe rundum John Miller (Tom Hanks) den brisanten Sonderauftrag, den Gefreiten James Ryan hinter den feindlichen Linien zu finden und zu retten, denn dessen drei Brüder sind allesamt auf dem Schlachtfeld ums Leben gekommen. Eine nicht nur gefährliche Aufgabe, sondern auch eine beinahe unlösbare, mitten im Herz der Finsternis. Die acht Männer ziehen los und versuchen zu verstehen, wieso sie alle ihr ...
Kritiken

"Lincoln" (USA/IN 2012) Kritik – Daniel Day-Lewis wächst erneut über sich hinaus

Autor: Pascal Reis "I could write shorter sermons but when I get started I'm too lazy to stop." Wenn sich Steven Spielberg einer historisch relevanten Thematik annimmt, dann gibt es zumeist das unverkennbare Problem, dass sich Regisseur Spielberg weniger um die Historie kümmert, als um das unterhaltsame Inszenieren der umrandeten Geschichte selbst. Als lehrreich oder gar zum Zweck der Aufklärung sollte man sich Werke wie „Schindlers Liste“, „Der Soldat James Ryan“ oder gar „Gefährten“ keinesfalls ansehen. Viel zu manipulativ, patriotisch und gerne auch verlogen geht Spielberg in diesen Filmen vor, nur um den Zuschauer gefesselt vor den Bildschirmen zu halten, um überstiIisiertes Identitfikationsmaterial zu ermöglichen, ohne dabei auf eine ambivalente und durchgehend ehrliche Zeichnung...