Schlagwort: Drecksau

Kritiken

„Drecksau” und „Finsterworld“ – Unsere Kritiken zu den Kinostarts der Woche

Autoren: Conrad Mildner, Philippe Paturel "Drecksau" von Jon S. Baird, u.a. mit James McAvoy James McAvoy als korrupter, schottischer Cop Bruce Robertson, der vor nichts zurückschreckt, um befördert zu werden. Anfangs ist „Drecksau“ eine wirklich mehr als gelungene schwarzhumorige Krimikomödie, die ungemein viel Spaß macht. Die Pointen sitzen, kommen teilweise knüppelhart und selten hat man in den letzten Jahren einen dermaßen asozialen und unsympathischen Charakter wie Bruce (kongenial von McAvoy gespielt) erlebt, den man trotzdem nur abfeiern kann. Doch leider ist „Drecksau“ am Ende einer dieser Filme, die das Tempo aufgrund der limitierten Möglichkeiten der simplen Story nicht halten können und meinen, sie müssten in der Mitte des Films einen neuen Pfad einschlagen. Weg von der Krim...
Kritiken

"Drecksau": Unser Interview mit James McAvoy

Autor: Stefan Geisler Am 17, Oktober startet mit Jon Bairds "Drecksau" eine weitere Roman-Adaption des Kultautoren Irvine Welsh in den deutschen Kinos. Wir hatten die Gelegenheit ein Interview mit dem Hauptdarsteller James McAvoy zu führen und haben mit ihm über Hamburg, die Leiden des Filmhelden und seine Deutschkenntnisse gesprochen. Aber Achtung, gleich in der ersten Frage, wird heftig gespoilert. ;) Jon Baird ist ein Newcomer im Filmgeschäft, hat es Spaß gemacht mit ihm zu arbeiten? James McAvoy: Ja, er ist ein fantastischer Regisseur und er hatte eine tolle Vorstellung davon, wie man dieses fast unverfilmbare Buch auf die Leinwand bringt. Das ist nämlich gar nicht so einfach, da Irvines Bücher einfach unglaublich sind. Er war jahrelang mein Lieblingsautor, aber seine Bücher lassen ...
Kritiken

Deutscher Trailer zur britischen Krimikomödie "Drecksau" mit James McAvoy

Wie uns der Trailer gefällt: Düster, asozial und James McAvoy, der mal wieder mit voller Glaubwürdigkeit zeigt, warum er zu den abwechslungsreichsten Schauspielern seiner Zeit gehört. Mit "Filth", so der Originaltitel, scheint uns eine schwarze Krimikomödie aus Großbritannien zu erwarten, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Wir sind gespannt. Deutscher Kinostart ist der 17. Oktober.
Kritiken

Neuer Trailer zur britischen Krimikomödie "Drecksau" mit James McAvoy

Wie uns der Trailer gefällt: Düster, asozial und James McAvoy, der mal wieder mit voller Glaubwürdigkeit zeigt, warum er zu den abwechslungsreichsten Schauspielern seiner Zeit gehört. Mit "Filth", so der Originaltitel, scheint uns eine schwarze Krimikomödie aus Großbritannien zu erwarten, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Wir sind gespannt. Deutscher Kinostart ist der 17. Oktober.
Kritiken

OV-Trailer zur britischen Krimikomödie "Drecksau" mit James McAvoy

Wie uns der Trailer gefällt: Düster, asozial und James McAvoy, der mal wieder mit voller Glaubwürdigkeit zeigt, warum er zu den abwechslungsreichsten Schauspielern seiner Zeit gehört. Mit "Filth", so der Originaltitel, scheint uns eine schwarze Krimikomödie aus Großbritannien zu erwarten, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Wir sind gespannt. Deutscher Kinostart ist der 17. Oktober.