Arte-Kinotipp: Die Erfindung der Liebe (DE 2013) – Von den leicht ersetzbaren, großen Gefühlen

Autor: Conrad Mildner

null

Die Arte-Filmempfehlung dieser Woche ist Lola Randls verspielte Dekonstruktion eines Melodrams auf drei Ebenen. Klingt kompliziert, aber „Die Erfindung der Liebe“ ist ein amüsanter Blick hinter die großen (Kino-)Gefühle, der zugleich der während der Dreharbeiten verstorbenen Hauptdarstellerin Maria Kwiatkowsky die Ehre erweist.

Mehr gibt es im Video zu sehen:

Hier geht es zum offiziellen Trailer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.