Schlagwort: Chad Stahelski

Kritik: John Wick: Kapitel 2 (US  2016)
Filme, Heimkino, Kritiken

Kritik: John Wick: Kapitel 2 (US 2016)

Do you want a war, or do you give me a gun? Wer 2014 John Wick im Kino sah, konnte es vielleicht vernehmen. Das Geräusch eines Herzschlags, das Pochen von Keanu Reeves Karriere, die sich mit dem Actionfilm aus dem Grab zurück meldete. Überraschend war das nicht. Der Film von den Regiesseuren Daid Leitch (der nun die Deadpool-Fortsetzung inszenieren soll) und Chad Stahelski hätte gut und gerne auch direkt als DVD das Licht der Welt erblicken können, alleine von der Prämisse des Films wäre sie dort gut aufgehoben gewesen. Doch es kam – zum Glück – anders und der simple allerdings erstklassig inszenierte erste Teil durfte von den Leinwänden reflektiert werden. Damit erwachte die Erinnerung, dass Reeves nicht nur als Slacker- sondern auch als Action-Held eine gute Figur macht. Zu verdank...
Kritiken

"John Wick" (CA/CN/USA 2014) Kritik – Keanu Reeves lässt sein Waffenarsenal sprechen

Autor: Pascal Reis „People keep asking if I'm back and I haven't really had an answer, but yeah, I'm thinking I'm back.“ Vor gut drei Wochen mussten die erste herbe Enttäuschung des diesjährigen Action-Kinos hinnehmen: Olivier Megaton hat es mit „96 Hours – Taken 3“ mal wieder vermasselt und dem – angeblich – letzten Akt des EuropaCorp-Franchise einen reichlich ermatteten Deckel aufgesetzt. Aber sind wir mal ehrlich: Was soll uns das Genre in den nächsten Jahren schon noch sonderlich Großes bieten, was Gareth Evans' paralysierenden Rausch namens „The Raid 2“ in seiner unfassbaren Eigendynamik irgendwie das Wasser reichen könnte? Unser Filmsozialisation jedenfalls wurde an ihre Grenzen getrieben, um etwas Berauschendes in sich aufnehmen zu können und den neuen Standard in Sachen physisch...