Schlagwort: David Lowery

Kritik: A Ghost Story (USA 2017)
Filme, Heimkino, Kritiken

Kritik: A Ghost Story (USA 2017)

A writer writes a novel, a songwriter writes a song, we do what we can to endure. Schon immer übte der Tod eine morbide Faszination auf den Menschen aus. Er gilt als das letzte Mysterium, und egal mit welcher Einstellung man sich seinem unausweichlichen Schicksal nähert – wirklich verstehen wird man es nicht. In David Lowerys neustem Werk A Ghost Story nimmt der Tod eine zentrale Rolle ein und stellt in Wechselwirkung mit der Liebe, einem weiteren großen Mysterium der menschlichen Existenz, die Eckpfeiler einer minimalistischen Geschichte dar. In ruhigen, beinahe meditativen Bildern lädt der Film dazu ein, über Vergänglichkeit und Tod zu sinnieren, Liebe und Trauer als surreal angehauchten Bilderrausch zu erleben. Noch bevor es die ersten Bilder zu sehen gibt, ertönt Rooney Maras Lache...
Kritik: Elliot, der Drache (USA 2016)
Filme, Kritiken, Slider

Kritik: Elliot, der Drache (USA 2016)

I know the forest like the back of my hand. I wouldn't have missed a dragon. Mag sein, dass Elliot, das Schmunzelmonster für viele ein Disney-Meisterwerk ist, doch in den großen Kanon echter Klassiker des Mickey-Mouse-Imperiums gehört der Film von Regisseur Don Chaffrey und Don Bluth aus dem Jahre 1977 dennoch nicht hin. Dafür hatte die Geschichte rund um den Waisenjungen Pete und seinem (Trickfilm-)Drachen dann doch zu wenig Einfluss und Reputation. Das hat Disney, die ja so ziemlich jeden Film aus ihrem Repertoire als Klassiker oder Meisterwerk bezeichnen, jedoch nicht davon abgehalten, mit Elliot, der Drache eine Remake auf die Beine zu stellen und bevor das große Seufzen beginnt, sei bereits an dieser Stelle angemerkt, dass die Neuinterpretation gelungener ist als das Original. ...