Schlagwort: Gravity

Kritiken

"Gravity” – Gewinnt eine DVD oder eine Blu-ray zum Heimkino-Release des gefeierten Sci-Fi-Dramas

Dieses Gewinnspiel ist am 21.02.2014 abgelaufen! Wie in unserer KRITIK zu lesen ist, hat uns „Gravity“ so sehr begeistert wie kaum ein anderer Hollywood-Film des letzten Kinojahres. Am 21. Februar 2014 erscheint der Science-Fiction-Film mit Sandra Bullock und George Clooney bereits auf DVD und Blu-ray. Zu diesem besonderen Anlass gibt es bei uns jeweils eine DVD und eine Blu-ray zu gewinnen. Um zu gewinnen, reicht es Fan von uns auf Facebook zu sein und uns auf unserer Facebook-Seite (HIER) oder direkt hier unter dem Artikel bis Freitagabend, den 21. Februar 2014 um 23:59 Uhr, zu antworten, ob Ihr lieber die DVD oder die Blu-ray gewinnen möchtet. Pro Person wird nur eine Antwort gezählt und die beiden Gewinner werden dann unter allen Antworten ausgelost. Mit der Teilnahme erklärt ihr e...
Kritiken

Top Kinostarts der Woche (3. Oktober 2013) – Rennspaß in allen Kinosälen

Top-Kinostart der Woche: "Gravity" - Alfonso Cuaróns Überlebenskampf in den Weiten des Alls mit Sandra Bullock und George Clooney. Hier geht es zu unserer Kritik. Außerdem im Kino: "Rush - Alles für den Sieg" Hier geht es zu unserer Kritik. "Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum" Hier geht es zu unserer Kritik. "Der Schaum der Tage" "Liberace" Hier geht es zu unserer Kritik. "Metallica – Through The Never 3D"
Kritiken

"Gravity" (USA 2013) Kritik – Im Weltall hört dich niemand schreien

Autor: Jan Görner „I hate space.“ Nicht erst seit gestern beschweren sich Filmfreunde darüber, dass Trailer immer häufiger nicht nur ihren Film bewerben, sondern ganze Handlungselemente vorwegnehmen. Wozu sollte man das fertige Produkt anschauen, wenn doch die ganzen coolen Szenen doch schon im zweiminütigen Werbefilmchen verbraten wurden. Im Falle von Alfonso Cuaróns Weltraumerfahrung „Gravity“ habe ich, obwohl ich mich nicht auf den Hype einlassen wollte, tunlichst alle möglichen Spoiler vermieden. Doch ganz gleich, ob man nur die Vorschau kennt oder die gesamte Story, einen Begriff davon, was einem bevorsteht, hat man dennoch nicht. Um bei der Montage eines neuartigen Bildsensors am Hubble-Weltraumteleskop zu assistieren, befindet sich die Medizintechnikerin Dr. Ryan Stone (Sandra Bu...
Kritiken

Neuer atemberaubender Trailer zu Alfonso Alfonso Cuaróns "Gravity" mit George Clooney

Wie uns der Trailer gefällt: "Gravity" könnte einer der, wenn nicht der größte Sci-Fi-Filme der letzten Jahre werden. Allein im Trailer entsteht ein so dichte Spannung, dass es eine Freude ist. Die Kamera fliegt um die perfekten Effekte herum, Hektik, Tragik - filmisch ist das umwerfend. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Bullock und Clooney gut einfügen, denn besonders Erstere steht bei mir derzeit nicht besonders hoch im Kurs. Deutscher Kinostart ist der 3. Oktober 2013.
Kritiken

Neuer Trailer zum Sci-Fi-Drama "Gravity" vom Regisseur von "Harry Potter und der Gefangene von Azkaban"

Wie uns der Trailer gefällt: Es ist einer dieser Filme, die unsere Redaktion wie kaum einen anderen erwartet. Und die Vorfreude scheint sich auszuzahlen. Alfonso Cuarón scheint direkt an seine zwei Meisterwerke "Harry Potter und der Gefangene von Azkaban" und "Children of Men" anzuknüpfen und präsentiert uns ein bildgewaltiges Sci-Fi-Spektakel, welches nach soliden bis schlechten Science-Fiction-Filmen wie "Star Trek Into Darkness" und "Oblivion" zeigt, dass man nie die Hoffnung auf einen guten Genrefilm aufgeben sollte. We want more!
Kritiken

Erster Trailer zum Sci-Fi-Drama "Gravity" vom Regisseur von "Harry Potter und der Gefangene von Azkaban"

Wie uns der Trailer gefällt: Es ist einer dieser Filme, die unsere Redaktion wie kaum einen anderen erwartet. Und die Vorfreude scheint sich auszuzahlen. Alfonso Cuarón scheint direkt an seine zwei Meisterwerke "Harry Potter und der Gefangene von Azkaban" und "Children of Men" anzuknüpfen und präsentiert uns ein bildgewaltiges Sci-Fi-Spektakel, welches nach soliden bis schlechten Science-Fiction-Filmen wie "Star Trek Into Darkness" und "Oblivion" zeigt, dass man nie die Hoffnung auf einen guten Genrefilm aufgeben sollte. We want more! Deutscher Kinostart ist der 3. Oktober.