Schlagwort: Jeder hat einen Plan

Kritiken

Top Kinostarts der Woche (23. Mai 2013) – Mit Bleifuß in den Kinosaal

Unser Kinotipp der Woche: Justin Lins neuster Beitrag zur "Fast & Furious"-Reihe. "Fast & Furious 6" ist bestes Over-the-Top-Actionkino, das Fans wie auch Neueinsteiger gleichermaßen gut unterhalten dürfte. Hier geht es zu unserer Kritik. "Jeder hat einen Plan" Hier geht es zu unserer Kritik. "Der Dieb der Worte" Hier geht es zu unserer Kritik. "Mutter und Sohn" "Freier Fall" "5 Jahre Leben" "11 Freundinnen"
Kritiken

"Jeder hat einen Plan" (AR, GER, ES 2013) Kritik – Viggo Mortensen²

Autor: Stefan Geisler "Seit wann trägst du denn nen Bart?" Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, einfach sein bisheriges Leben an den Nagel zu hängen und in die Identität eines anderen Menschen zu schlüpfen. Die eigenen Problemen und Sorgen hinter sich lassen und noch einmal bei Null beginnen. Allzu oft vergisst man bei solchen Gedankenspielereien jedoch, dass sprichwörtlich jeder sein Kreuz zu tragen hat und auch ein Rollentausch nicht zwingend eine Besserung der gegebenen Lebensumstände bewirken muss. Mit einem solchen Identitätstausch-Thriller gibt nun die argentinische Regisseurin Ana Piterbarg ihr Leinwanddebüt. Auch wenn sich „Jeder hat einen Plan“ der Beschreibung nach auch als abgefahrener Science-Fiction-Film lesen lassen könnte, handelt es sich hier eigentlich um einen äuß...