Schlagwort: Seann William Scott

Kritiken

Die "Final Destination" Reihe (USA 2000-2011) Kritik – Der Tod wird nicht gern ausgetrickst

"Final Destination" (USA 2000) Eigentlich wollte Alex seinen Klassenausflug nach Paris entspannt antreten und die Tage ohne Eltern im Nacken genießen. Als er jedoch seinen Platz im Flugzeug besetzt, ereilt ihn eine Vision, die ihm prophezeit, dass das Flugzeug abstürzen wird und alle Insassen schrecklich ums Leben kommen. Alex verlässt panisch das Flugzeug, einige Klassenkameraden mit ihm, die alles natürlich nur für ein nerviges Hirngespinst halten, doch kurze Zeit später, werden sie Zeuge davon, wie das Flugzeug wirklich katastrophal abstürzt. Der Schock ist groß, doch das war erst der Anfang, denn schon nach der Beerdigung der Flugopfer, sterben die Überlebenden an mysteriösen Unfällen nach und nach. Alex wird klar, dass der Tod höchstpersönlich hinter den Teenies her ist, doch er se...
Kritiken

"Goon" (CAN/USA 2011) Kritik – Seann William Scott lässt die Fäuste fliegen

"Wenn du Prügel verdient hast, kassierst du sie." Sportfilme sind schon immer ein wichtiges Thema in der Filmgeschichte gewesen. Auch die großen Filmpreise küren gerne einen dieser Sportfilme zum Gewinner. Inzwischen sind auch wirklich so gut wie alle Sportarten abgedeckt und haben ihren ganz eigenen Film, der sich in Fankreisen zum Kult avanciert hat. Im Boxfilm sind es natürlich die meisten Vertreter, von Silvester Stallones 'Rocky', Martin Scorseses 'Wie ein wilder Stier', David O. Russells 'The Fighter' oder auch Michael Manns 'Ali'. Wenn wir einen Film über Baseball sehen wollen, greifen wir zu 'Die Indianer von Cleveland' und beim Football ist es 'An jedem verdammten Sonntag' oder 'Unbesiegbar'. Selbst das Ballett hat mit Darren Aronofskys 'Black Swan' seinen etwas anderen Film b...
Kritiken

"American Pie – Klassentreffen" (USA 2012) Kritik – Alte Zeiten sollte man ruhen lassen

"Was ist? Haben Sie sich an ihrem eigenen Schwanz verschluckt?" Jede kennt sie. Jeder hat sie gesehen und jeder betrachtet den Apfelkuchen im Supermarkt seitdem mit etwas anderen Augen. Die Rede ist natürlich von der 'American Pie'-Reihe. 9 Jahre sind ins Land gegangen, als wir zum letzten Mal mit Jim, Stifler und Co. auf der Chaos-Hochzeit im dritten Teil zusammen waren. Nun schreiben wir das Jahr 2012 und unsere Chaoten-Truppe darf im richtigen vierten Teil wieder die Kinos unsicher machen und auf den Putz hauen. Mit Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg auf den Regiestühlen hatte man zwei Männer, die im Komödien-Genre keine Neulinge waren und wir alle sind doch etwas neugierig gewesen, was uns 'American Pie - Klassentreffen' so zu bieten hat. Die Antwort ist eine eindeutige: rein gar ni...