Schlagwort: Sebastian Moitzheim

Podcast: DPUDS #7: Böse Schwestern kommen nicht in den Himmel
Der Perser und die Schwedin, Podcasts, Slider

Podcast: DPUDS #7: Böse Schwestern kommen nicht in den Himmel

Die neue Folge von Der Perser und die Schwedin war zwar schon lange Zeit im Kasten, aber ich habe es vergeigt, sie auch zu schneiden. Die Schuld liegt also eindeutig bei mir. Oder wie es Sebastian formuliert: Ich möchte hier eines ganz deutlich sagen: Diesmal – dieses EINE mal – bin ich nicht schuld. Also, dass die Folge wieder was gedauert hat. Anyway, hier die neue Folge, in der wir über Albert Brooks’ Defending Your Life und Brian De Palmas Sisters reden. Ihr könnt raten, welcher Film von wem war. Also, wenn ihr ein Erfolgserlebnis braucht oder so. Genau Rendezvous im Jenseits und Schwestern des Bösen sind die besprochenen Filme. Viel Spaß dabei! [soundcloud url="https://api.soundcloud.com/tracks/327562662" params="color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&sh...
Cinema Update #55 mit Sebastian Moitzheim – Bond 25, GoT Spin-Offs, The Defenders & The Dark Tower
Cinema Update, News, Podcasts, Slider

Cinema Update #55 mit Sebastian Moitzheim – Bond 25, GoT Spin-Offs, The Defenders & The Dark Tower

Das dynamische Duo wurde getrennt! Leonhard und Patrick existieren als Podcast-Traumpaar nicht länger - zumindestens für eine Episode. Aus zeitlichen Gründen konnte Patrick diese Woche nämlich nicht wie geplant mit Leonhard aufnehmen und wurde deshalb mehr als würdig von Blogger und Podcaster Sebastian Moitzheim vertreten. Zusammen haben sie über die geplanten GoT-Spin-Offs, Bond 25 und die ersten bewegten Bilder zur Stephen King Verfilmung The Dark Tower gequatscht. Viel Spaß beim Anhören... Cinema Update bei iTunes abonnieren! Cinema Update als RSS-Feed abonnieren! https://soundcloud.com/cinema-update/cinema-update-55-mit-sebastian-moitzheim-bond-25-got-spin-offs-the-defenders-the-dark-tower
Podcast: DPUDS #6 – Schwache Männer, starke Frauen?
Der Perser und die Schwedin, Podcasts, Slider

Podcast: DPUDS #6 – Schwache Männer, starke Frauen?

Um meinen geschätzten Podcast-Kollegen Sebastian Moitzheim zu zitieren: Die älteren von euch erinnern sich vielleicht noch: Vor langer Zeit, als die Welt noch von uralten Drachen, Zwergen und Elfen bevölkert wurde, haben Conrad und ich den ersten Podcast aller Zeiten aufgenommen. Jetzt, viele Monde später, haben wir endlich mal wieder eine neue Folge aufgenommen. Ich würde das sehr gut finden, wenn der ein oder andere sie anhören würde. Ja, lang ist's her, aber nicht verzagen: Die nächste Folge ist bereits im Kasten. Yeah! Wir wollen etwas mehr Disziplin walten lassen. Da sind wir richtig gut drin. Passend dazu, um unsere (männliche) Inkompetenz zu untermalen, besprechen wir in Folge 6 Adam McKays Kult-Comedy Anchorman und Maren Ades Alle Anderen, weil zur Aufnahmezeit ihr toller Ton...
Podcast: DPUDS #5 – Eine Buddy-Komödie ohne Michael Haneke!
Der Perser und die Schwedin, Podcasts, Slider

Podcast: DPUDS #5 – Eine Buddy-Komödie ohne Michael Haneke!

Willkommen, endlich, zur fünften Folge von Der Perser und die Schwedin! Diesmal sprechen Sebastian Moitzheim und ich über John Hughes‘ Ein Ticket für Zwei sowie Michael Hanekes 71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls. Viel Spaß! Und an dieser Stelle ein Dankeschön an alle, die dieses Jahr unseren Podcast gehört, kommentiert, geteilt und unterstützt haben! Der Perser und die Schwedin im RSS-Feed. Der Perser und die Schwedin bei iTunes. Der Perser und die Schwedin auf Facebook. Der Perser und die Schwedin bei Patreon.
Podcast: DPUDS #4 – Rocky vs. Lars von Trier
Der Perser und die Schwedin, Podcasts

Podcast: DPUDS #4 – Rocky vs. Lars von Trier

Willkommen zu Folge 4 von Der Perser und die Schwedin! Diesmal mussten wir uns gegenseitig mal wirklich zu unserem Glück zwingen – erfahrt, ob Conrad doch noch seine Liebe zu Sylvester Stallone entdeckt und ob Sebastian je Experimentalfilme verstehen wird! Wir freuen uns sehr über Patreon-Unterstützung und iTunes-Reviews. Der Perser und die Schwedin bei iTunes. Der Perser und die Schwedin auf Facebook. Der Perser und die Schwedin bei Patreon.
Podcast: DPUDS #2 – Nolan hat Höhenangst
Der Perser und die Schwedin, Podcasts

Podcast: DPUDS #2 – Nolan hat Höhenangst

Endlich: Die zweite Folge von Der Perser und die Schwedin ist da! Diesmal reden wir über Mel Brooks' Hitchcock-Parodie High Anxiety und Christopher Nolans Debüt Following, stellen fest, was Kevin Smith und Christopher Nolan alles gemeinsam haben und präsentieren eine kleine Geschichte des Kunstbluts. Viel Spaß! Wir freuen uns sehr über Patreon-Unterstützung und iTunes-Reviews. Der Perser und die Schwedin bei iTunes. Der Perser und die Schwedin auf Facebook. Der Perser und die Schwedin bei Patreon.
Neuer Podcast: DPUDS #1 – This is Spinal Tap vs. Prinzessin Mononoke
Der Perser und die Schwedin, Podcasts

Neuer Podcast: DPUDS #1 – This is Spinal Tap vs. Prinzessin Mononoke

Willkommen zum neuen Filmpodcast von Sebastian Moitzheim (Wasting Away) und mir. Wir lieben Filme – aber wir lieben nicht zwangsweise dieselben Filme. In Der Perser und die Schwedin zwingen wir uns gegenseitig zum Gucken unserer Lieblingsfilme. Ein Filmpodcast über Klassiker, Geheimtipps und das Gefühl, wenn man einem Freund einen Lieblingsfilm zeigt und der im entscheidenden Moment auf sein Smartphone guckt. In der ersten Folge unseres filmischen Austauschprogramms schauen wir die Kult-Mockumentary This is Spinal Tap und den Ghibli-Klassiker Prinzessin Mononoke. Wir reden über Hair-Metal, die veränderte Medienkompetenz der Zuschauer_innen und The Legend of Zelda. Natürlich würden wir uns auch bei diesem Podcast über iTunes-Reviews und/oder Patreon-Unterstützung freuen. Viel Spaß! ...
Filme, Heimkino, Kritiken

Kritik: Edge of Tomorrow (AU, USA 2014)

Autor: Sebastian Moitzheim "You're a weapon." Vor ein paar Jahren haben meine damaligen Mitbewohner und ich das 80er-Jahre-Videospiel "Rick Dangerous" entdeckt. Wir hatten eines Abends meinen C64 und den Amiga meines Mitbewohners angeschlossen und im Grunde alle Disketten durchgetestet, die wir hatten. Bei "Rick Dangerous" blieben wir hängen und schworen – im natürlich absolut nüchternen und zurechnungsfähigen Zustand –, den Amiga nicht abzuschalten, bevor wir das Spiel durchgespielt hatten. Der Computer lief für drei Tage und Nächte. "Rick Dangerous" ist eines der notorisch schwersten und frustrierendsten Spiele aller Zeiten. Selbst wenn man die ohnehin schon schwierige und ungelenke Mechanik des Spiels perfekt gemeistert hat, ist es unmöglich, ein Level des Spiels beim ersten Versuch ...
Die Abspanner, Festivals, Podcasts

Podcast: Die Abspanner #6 – Die 64. Berlinale

In Folge 6 sprechen die Abspanner SEHR ausführlich über die gerade zu Ende gegangene Berlinale. Jan ist leider nicht dabei, weil er sich seit Januar auf einem Selbstfindungstrip um die Welt befindet, weil er einmal zu oft "Eat Pray Love" mit Julia Roberts geguckt hat. Trotzdem sind wir zu dritt, denn Conrad hat sich einfach kurzerhand zwei Gäste eingeladen. Zum einen seine "House-of-Cast"-Kollegin Sonja Rankl (Moviepilot) und den umtriebigen Vielschreiber Sebastian Moitzheim (Das Manifest, Kino-Zeit), der bereits in der ersten Abspanner-Folge zu Gast war. Es wird also episch. Los geht's! Für unser grandioses, musikalisches Intro zeichnet sich übrigens die Band Rollergirls verantwortlich! Danke Jungs! Zu unserem Berlinale-Recap geht es HIER. Inhalt: 0:00:00 - Tief durchatmen, da kommt ...