Schlagwort: Seelen

Kritiken

Top Kinostarts der Woche (13. Juni 2013) – Ein ruhiges Fleckchen im Wald

Unser Kinotipp der Woche: Derek Cianfrances bewegendes Episodendrama "The Place Beyond the Pines" mit "Drive"-Star Ryan Gosling und "Hangover"-Schönling Bradley Cooper. Hier geht es zu unserer Kritik. "Tango Libre" Hier geht es zu unserer Kritik. "Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr" Hier geht es zu unserer Kritik. "Seelen" Hier geht es zu unserer Kritik. "The Purge" "Trainer!" "Oben ist es still"
Kritiken

"Seelen" (USA 2013) Kritik – Ein Liebesdreieck im Quadrat

Autor: Jan Görner "If our memories are still alive…are we?" Die Erde in einer nicht allzu fernen Zukunft: Nachdem außerirdische Parasiten, die so genannten 'Seelen', begonnen haben, sich in Menschen einzunisten, ist nichts mehr, wie es war. Nur wenige Überlebende haben in abgeschiedenen Regionen ihres einstigen Heimatplaneten überlebt und befinden sich auf der ständigen Flucht vor den Häschern des neuen Systems. Melanie (Saoirse Ronan) ist eine dieser Überlebenden. Als sie bei einem Beutezug mit ihrem Bruder Jamie (Chandler Canterbury) droht, den Aliens in die Hände zu fallen, misslingt die Flucht und sie stürzt mehrere Stockwerke in die Tiefe. Doch Melanie überlebt. Angetrieben von dem Willen ihren Geliebten Jared (Max Irons) noch einmal wiederzusehen, übersteht auch ihr Bewusstsein die V...
Kritiken

Neuer Trailer zur Stephenie-Meyer-Verfilmung "Seelen" mit Saoirse Ronan

Wie uns der Trailer gefällt: Nachdem die "Twilight"-Reihe bald (endlich?) ihr Ende findet, muss ein neuer Hype-Film her. Und das soll "Seelen" (OT: The Host) werden. Alleine mit dem Namen Stephenie Meyer lassen sich sicherlich Scharen von Zuschauern in die Kinosäle locken. Ich bin alles andere als begeistert. Deutscher Kinostart ist der 25. April 2013.
Kritiken

OV-Teaser zu "Seelen" mit Saoirse Ronan

Deutscher Kinostart: Unbekannt Wie uns der Trailer gefällt: Nach "Twilight" wird das nächste Genre nach einer Buchvorlage von Stephanie Meyer geschändet. Schade, dass sich ausgerechnet Saoirse Ronan für so etwas hergibt, denn der erste Eindruck ist richtig billig.