Zombies unter Palmen: Trailer zum Train to Busan-Sequel Peninsula und der Murmeltier-Komödie Palm Springs

Vier Jahre nach dem südkoreanischem Zombie-Fest Train to Busan* schlurft nun der Nachfolger langsam auf uns zu. Peninsula heißt das Sequel und wie der Titel bereits andeutet, ist nun nicht mehr nur die Bahnstrecke zwischen Seoul und Busan von marodierenden Zombiehorden betroffen, sondern die gesamte koreanische Halbinsel. War der erste Film noch eine genretypische Parabel mit einem überschaubaren, aber umso detaillierter charakterisierten Ensemble, erwartet uns nun wohl eine dystopische Action-Schlachtplatte im Mad-Max-Format. Da wieder Regisseur Sang-ho Yeon am Steuer saß, bleibe ich erstmal zuversichtlich. Peninsula hätte dieses Jahr in Cannes Weltpremiere gefeiert. Ob und wann Peninsula in Deutschland in den Kinos startet, ist noch unklar.

Die Hulu-Produktion Palm Springs entwirft dagegen ein ganz anderes Endzeitszenario. Es gibt ja eigentlich nichts Schlimmeres als Hochzeiten, vor allem Hochzeiten von anderen Menschen, denen man mit schmerzverzerrtem Grinsen beim patriarchalen Ritus zuschauen muss. Die romantische Komödie Palm Springs lässt nun Andy Samberg und Cristin Milioti als Hochzeitsgäste diesen „famosen“ Tag immer und immer wieder erleben und steht damit natürlich, wie kurioserweise aktuell viele Filme, ganz in der Tradition des RomCom-Klassikers Täglich grüßt das Murmeltier. Letztendlich läuft diese höchst fantastische Prämisse immer auf eine zutiefst existenzielle Auseinandersetzung hinaus. Dies scheint auch hier der Fall zu sein. Wann und in welcher Form Palm Springs bei uns in Deutschland erscheint, steht allerdings noch nicht fest.

*Amazon Affiliate Links / Anzeige: Wenn Du über einen dieser Verweislinks etwas bestellst, bekommt CinemaForever auf Deinen Einkauf eine kleine Provision. Dies ändert nichts an Deinem Kaufpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.