Schlagwort: Danny Loyd

Kritiken

"Shining" (GB/US 1980) Kritik – Jack Nicholson im Rausch des Wahnsinns

"Ich fasse dich nicht an. Ich werde dir nur den Schädel zertrümmern." 5 Jahre nach seinem Historienepos 'Barry Lyndon' meldete sich der britische Regisseur Stanley Kubrick mehr als eindrucksvoll zurück. Mit 'Shining', der auf dem gleichnamigen Roman von Autorenlegende Stephen King basiert, bewies Kubrick mal wieder seine schier endlose Vielschichtigkeit und sein Talent, wirklich in jedem Genre ein Meisterwerk abliefern zu können. 'Shining' ist vordergründig ein Horrorfilm, doch hinter dieser Fassade einer der komplexesten Filme der Geschichte. Die wahrhaft idyllischen Naturaufnahmen wurden von John Alcott, ein Meister seines Fachs, in überwältigende Bilder verpackt und sind gleich zu Anfang ein wahrer Augenschmaus. Sein ganz großes Können entfaltet Alcott aber bei den Kamerafahrten dur...