Schlagwort: Evangeline Lilly

Kritik: Ant-Man and the Wasp (USA 2018)
Action, Filme, Heimkino, Kritiken, Science Fiction / Fantasy

Kritik: Ant-Man and the Wasp (USA 2018)

Do you guys just put 'quantum' in front of everything? Mit Ant-Man and the Wasp bewegen sich die Verantwortlichen aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) atmosphärisch sofort wieder aus jenen unerwartet dunklen Sphären heraus, die Avengers 3: Infinity War zuletzt heraufbeschworen hat. Vollständig von der Bildfläche verschwunden ist der Titan Thanos, welcher die Zukunft des MCU nach einem weitestgehend ernsten Blockbuster, in dem Leben ebenso auf dem Spiel standen wie beendet wurden, mit einem gewaltigen Cliffhanger in purer Ungewissheit hinterließ. Dramatisch wird es zu Beginn der Ant-Man-Fortsetzung höchstens, wenn dem von Paul Rudd erneut sympathisch gespielten Scott Lang die Ideen ausgehen, wie er sich die Zeit während seines gerichtlich angeordneten Hausarrests vertreiben soll. Die ...
Kritik: Der Hobbit – Smaugs Einöde (NZ/USA 2013)
Kritiken, Peter Jackson, Regisseure, Science Fiction / Fantasy

Kritik: Der Hobbit – Smaugs Einöde (NZ/USA 2013)

It never ceases to amaze me, the courage of Hobbits... Der letztjährige Auftakt der „Der Hobbit“-Trilogie ließ den Großteil der Kritiker und Zuschauer gleichermaßen unbeeindruckt und enttäuscht die Kinosäle verlassen. Wie ich damals in meiner Kritik schrieb, konnte mich der „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ aber – selbst wenn die große Begeisterung ausblieb – im Großen und Ganzen überzeugen. Nun meldet sich Peter Jackson ein Jahr später zurück. Doch der Hoffnung, dass seine Fortsetzung „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ eine Qualitätssteigerung mit sich bringen würde, folgt ein herber Rückschlag, denn der zweite Teil der groß angelegten Trilogie macht noch mehr falsch als sein Vorgänger und scheitert vor allem erzählerisch auf ganzer Linie. Durfte man im Vorgänger noch vollends in Mitte...
Kritiken

"Real Steel" (USA 2011) Kritik – Roboter, Hugh Jackman und große Langeweile

"Das menschliche Boxen. Einfach verschwunden!" Die großen Zeiten des Boxkampfes sind endgültig gezählt, denn in ferner Zukunft prügeln sich nicht mehr die Menschen in den Ringen, sondern es treten Kampfroboter gegeneinander an, die über Sieg und Niederlage entscheiden. Einer der ehemaligen Box-Profis ist auch Loser Charlie Kenton, der ausgerechnet auf dem Höhepunkt seiner Sportkarriere gezwungen war, die Boxhandschuhe endgültig an den Nagel zu hängen und auf seine großen Leidenschaft für immer zu verzichten. Natürlich ist Charlie einer der Beteiligten dieser Roboterkämpfe und versucht sich als Manager durchzuschlagen, obwohl er nur ein Ziel im Kopf hat: Einen Titelgewinn. Eines Tages steht dann auch noch sein 11 jähriger Sohn Max vor der Tür, der ihn mit einem Sparring-Roboter namens At...