Schlagwort: Phoenix

Kritik: Phoenix (DE 2014) – Identität in Trümmern
Drama, Filme, Kritiken

Kritik: Phoenix (DE 2014) – Identität in Trümmern

Mich gibt es gar nicht mehr. Im Herbst des Jahres 1945 ist Christian Petzold mit seinem neusten Film „Phoenix“ nun angekommen, nur noch wenige Wimpernschläge wird es in Anspruch nehmen, bis der Zweite Weltkrieg sein verheerendes Ende findet. Und auch wenn dieses nicht in Worte zu fassende Kapitel internationaler Menschheitsgeschichte einen datierten Schlusspunkt aufgesetzt bekommen hat, so wiegen die Folgen dessen doch selbstverständlich weiterhin Tonnen in den zermürbten Leibern aller Beteiligten. Christian Petzold, Initiator der sogenannten „Berliner Schule“, einer Stilistik, die sich nicht auf den sensationsheischenden Gestus innerhalb einer filmischen Konstruktion stürzt, der es nicht daran gelegen ist, Geschichten aufzubauschen, zu dramatisieren und zu entfremden, sondern im gr...