Top Soundtrack zu "Der Hobbit: Smaugs Einöde" von Howard Shore

null

Der Countdown zum Mittelteil der „Hobbit“-Trilogie läuft und auf Peter Jackson lasten erneut Tonnen von Erwartungen, da der erste Teil die Erwartungen der Fans nicht vollkommen erfüllen konnte. Jetzt gibt es eine erste Kostprobe aus dem Soundtrack von Howard Shore – und die macht bereits einen weit besseren Eindruck als der Soundtrack des Vorgängers, der hauptsächlich nur alte Themen aus „Der Herr der Ringe“-Trilogie aufgewärmt hat. Zwar schafft der Titelsong „I See Fire“ es nicht mich zu überzeugen (klingt wie ein schlechter Song von Xavier Naidoo), der Titel „The Woodland Realms“ hingegen ist schon mal traumhaft. Wie ist euer erster Eindruck?

„Der Hobbit – Smaugs Einöde“ kommt am 12. Dezember 2013 in die deutschen Kinos. Zum Trailer geht es HIER.

1 Comment

  • Ich denke, das Album ist wirklich ausgefeilter als Teil 1. Allerdings fand ich nicht, dass in Eine unerwartete Reise nur alte Themen und Motive aufgegriffen wurden. Es war meiner Ansicht nach nur so, dass die Melodien in Teil 1 nicht wirklich eingängig waren. Dies hat sich in Smaugs Einöde verändert. Zum Guten, wie ich meine…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.