Schlagwort: J.K. Simmons

Kritik: The Runaround – Die Nachtschwärmer (US 2017)
Filme, Heimkino, Kritiken, Slider

Kritik: The Runaround – Die Nachtschwärmer (US 2017)

This isn’t a movie. This is real life. Das ungleiche Duo zählt zweifelsohne zu den ältesten, erfolgreichsten, aber auch altmodischsten Konzepten der Komik. Angefangen bei Erfolgskooperationen wie Laurel und Hardy oder Abbott und Costello traf die Idee im Laufe der Jahre immer wieder auf Begeisterung, später auch oft in Form von Nebenfiguren – einen strengen Fahrplan liefert eine solche Konzeption gleich mit. Während zunächst die äußeren und inneren Unterschiede der Figuren für beinahe ausschließlich humoristische Zwecke genutzt werden, kommt es im weiteren Verlauf zu einem Punkt, bei dem die Annäherung der beiden Charaktere in den Mittelpunkt gerückt und fortan stärker daran gearbeitet wird, einen herzerwärmenden Schlussakkord inklusive gegenseitiger Akzeptanz respektive Sympathie zu fi...
Filme, Heimkino, Kritiken

Kritik: The Music Never Stopped (USA 2011)

"Sie wissen doch wie das ist, wenn man einen Song hört durch den man in eine andere Zeit versetzt wird." Musik ist wahrscheinlich die einzige Kunstform mit der jeder etwas anfangen kann oder um es wie David Carradine in „Kill Bill“ zu sagen: „Everyone likes music.“ Wahrscheinlich könnte jeder ein Medium nennen auf das er bereitwillig verzichten könnte. Musik wäre wohl nie darunter. Das Kino wollte schon immer etwas von dieser Liebe abhaben. Schon zu Beginn wurden Stummfilme durch Live-Musik erträglicher gemacht. Später im Tonfilm verschmolz beides endgültig miteinander und das Musical-Genre scheint den absoluten Gipfel darzustellen. Kino-Debütant Jim Kohlberg weicht diesem Gipfel wissentlich aus. „The Music Never Stopped“ ist ein Liebeserklärung an die Musik wie jedes Musical auch, doc...