Schlagwort: Stoker

Filme, Heimkino, Kritiken

Kritik: Stoker – Die Unschuld endet (USA/GB 2013)

Autor: Conrad Mildner "Just as a flower does not choose its color, we are not responsible for what we have come to be. Only once you realize this do you become free." Eines ist „Stoker“ auf jeden Fall, nämlich einer der schmerzhaftesten Kassen-Flops des Jahres. Bei einem für Hollywood-Verhältnisse mickrigen Budget von 12 Mio. Dollar hat der Film gerade einmal knapp 5 Mio. eingespielt. Die Quelle: Wikipedia, und laut IMDB sogar noch weniger. Können Sie sich noch an die Zeiten erinnern als Superstar Nicole Kidman noch nicht mal für 12 Mio. vor die Kamera getreten ist? Dieses Zeitalter scheint vorbei zu sein bzw. mag ihre Wertschätzung gegenüber Park Chan-wook groß genug sein, um „Stoker“ mit ihrem Auftritt auch mit weitaus weniger Gage zu adeln. Eines ist allerdings ganz sicher: Eine solch...
Kritiken

Dt. Trailer zu Park Chan-wooks Horrorfilm "Stoker" mit Nicole Kidman

Wie uns der Trailer gefällt: "Stoker" dürfte ein weiterer mindestens gelungener Film von "Oldboy"-Regisseur Park Chan-wook werden, der Mann hat schließlich noch keinen unterdurchschnittlichen Film hervorgebracht. Kidman und Matthew Goode ergänzen sich auf der Leinwand toll und filmtechnisch mache ich mir da keinerlei Sorgen. Chan-wook ist ein Meister seines Fachs. Deutscher Kinostart ist der 9. Mai 2013
Kritiken

Neuer Internationaler Trailer zu Park Chan-wooks Horrorfilm "Stoker"

Wie uns der Trailer gefällt: Der internationale Trailer bietet eine ganz andere Sichtweise als der offizielle Trailer und das sieht super aus. "Stoker" dürfte Park Chan-wooks neues Meisterwerk werden, der Mann hat schließlich noch keinen unterdurchschnittlichen Film hervorgebracht. Kidman und Matthew Goode ergänzen sich auf der Leinwand toll und filmtechnisch mache ich mir da keinerlei Sorgen. Chan-wook ist ein Meister seines Fachs! Deutscher Kinostart ist der 9. Mai 2013 .
Kritiken

Erster Trailer zu "Stoker" von Oldboy-Regisseur Chan-wook Park

Wie uns der Trailer gefällt: Sehr erfreulich, dass Chan-wook Park ("Oldboy", "Lady Vengeance") seinen visuelle Stil anscheinend in Hollywood durchsetzen konnte. Hoffen wir auch noch, dass ihm das Studio in Sachen konsequenter Erzählung nicht dazwischen gefunkt hat. Außerdem kann ja "Stoker" auch noch mit einem klasse Cast, allen voran Nicole Kidman, die hier zur Höchstleistung aufläuft, überzeugen. Spricht bisher also alles für den Film, wir freuen uns darauf! Deutscher Kinostart ist leider noch unbekannt. In Großbritannien startet der Film am 1. Mai 2013 in den Kinos.