Babylon Trailer – Chazelle belebt Hollywoods goldene Ära wieder

Babylon-2022-Film-Trailer
© Paramount Pictures

ALWAYS MAKE A SCENE.

Erst vier Filme hat Regisseur Damien Chazelle vorzuweisen, doch allein mit den letzten dreien (Whiplash, La La Land und Aufbruch zum Mond) hat er bereits sagenhafte 23 Oscar-Nominierungen angehäuft, zehn Goldjungen waren letzten Endes der verdiente Erfolg. Jetzt meldet sich der talentierte 37-Jährige mit einem – verständlicherweise heißerwarteten – neuen Projekt zurück und nimmt sich dem Hollywood der 20er Jahre in Form eines pompös ausgestatteten und bebilderten Epos an.

„Nach der Stille zuletzt“, so meinte Chazelle bereits vor wenigen Tagen, und bezieht sich hiermit auf sein Astronauten-Drama von 2018, dessen Handlung sich hauptsächlich im Weltraum abspielt, wollte er „etwas Großes, Ausgelassenes und Lautes machen.“ Und der erste Trailer von Babylon verspricht jetzt genau das… angeführt von einem fantastischen Cast, darunter Brad Pitt, Margot Robbie, Tobey Maguire und viele mehr.

Nach meinem Lieblingsfilm des letzten Jahrzehnts, La La Land, erwarte ich von Damien Chazelle nicht weniger als einen absolut sagenhaften Irrsinn (oder wie der deutsche Zusatztitel verspricht: Einen Rausch der Ekstase) zwischen Singin‘ in the Rain und Moulin Rouge. Oder wie ein Youtube-Kommentar anmerkte: „So, The Wolf of Wall Street meets Once Upon a Time… in Hollywood?“ Ob Chazelle die hohen Erwartungen erfüllen wird, davon können wir uns in den deutschen Kinos ab dem 19. Januar 2023 überzeugen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.