Schlagwort: Philippe Paturel

Kritik: Die Frau im Nebel (KR 2022)
Aktuelle Filmnews, Demnächst im Kino, Festival de Cannes, Filmkritiken

Kritik: Die Frau im Nebel (KR 2022)

– gesehen im Rahmen des Wettbewerbs der 75. Internationalen Filmfestspiele von Cannes – The closer you look, the harder you fall. Park Chan-wook und das Festival de Cannes haben mittlerweile eine fast 20 Jahre alte gemeinsame Erfolgsgeschichte vorzuweisen. Bereits 2004 feierte Oldboy im Wettbewerb von Cannes seine Weltpremiere, wurde mit dem großen Preis der Jury ausgezeichnet und Park Chan-wook etablierte sich mit dem meisterhaften Rachedrama endgültig als einer der begeisterungswürdigsten Stylisten des asiatischen Kinos. Nachdem er zuvor mit Joint Security Area (2000) sowie mit Sympathy for Mr. Vengeance (2002) auf sich aufmerksam machen konnte, gelang ihm mit Oldboy der endgültige internationale Durchbruch. Es folgten noch zwei weitere Cannes-Premieren von Park Chan-wooks Regiea...
Die besten post-apokalyptischen Filme aller Zeiten
Aktuelle Filmnews, Listen

Die besten post-apokalyptischen Filme aller Zeiten

dieses Special über postapokalyptische filme wurde von Philippe Paturel & Michael Gasch verfasst Du stöberst gerne durch Best-Of-Listen? Dann hier entlang! Postapokalyptische Filme sind heutzutage in wie nie zuvor und zum Start der Adaption des gefeierten Videospiels The Last of Us am 16. Januar 2023 steht uns jetzt erneut ein Endzeitszenario bevor. Wir wollen daher die Gunst der Stunde nutzen, um einen Blick auf die besten Filme in diesem Genre zu werfen, mit denen sich die HBO-Serie messen lassen muss. Melancholisch, trostlos und bedrückend, viele postapokalyptische Filme teilen sich elementare Eigenschaften und verkommen sehr oft zu einer Anhäufung von Klischees. Doch welche Werke stechen heraus und was macht sie gerade so besonders? Unsere Filmauswahl umfasst sechs Jahr...
Kritik: The Banshees of Inisherin (IRL, UK, USA 2022)
Aktuelle Filmnews, Drama, Filmkritiken, Im Kino, Komödie, La Biennale di Venezia

Kritik: The Banshees of Inisherin (IRL, UK, USA 2022)

– gesehen im Rahmen der 79. Filmfestspiele von Venedig 2022 – “I don’t give a FECK about Mozart!”  Filme, bei denen einem das Lachen im Halse stecken bleibt während man gleichzeitig Tränen verdrücken muss - das kommt euch bekannt vor? Klar, denn es ist immerhin von der neuen Regiearbeit Martin McDonaghs die Rede, dem wir die drei tragikomischen Glanzstücke Six Shooter (2004), Brügge sehen... und sterben? (2008) und Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (2017) zu verdanken haben. In The Banshees of Inisherin dreht sich alles um zwei Best Buddies, die Anfang der 1920er auf einer abgelegenen Insel vor der Westküste Irlands leben, deren Bewohner jedoch, abgesehen von fast täglichen Pub-Treffen, nicht viel in ihrer Freizeit zu tun haben. Ein stundenlanger Monolog über den hau...
Netflix-Kritik: Weißes Rauschen (USA 2022)
Aktuelle Filmnews, Drama, Filmkritiken, Komödie, La Biennale di Venezia, Netflix

Netflix-Kritik: Weißes Rauschen (USA 2022)

– gesehen im Rahmen der 79. Filmfestspiele von Venedig 2022 – You can't hear it, if it's everywhere. Noah Baumbach ist wirklich einer der interessantesten US-amerikanischen Filmemacher des letzten Jahrzehnts. Seit Frances Ha (2012) hat der in Brooklyn, NY geborene Autorenregisseur erfolgreich eine treue Fan-Base aufgebaut, zumeist mit seiner Lebensgefährtin und ebenfalls Erfolgsregisseurin Greta Gerwig (Lady Bird) vor der Kamera. Herausgekommen sind hierbei bisher zumeist herausragende Tragikomödien - mein bisheriger Favorit der eher unterschätzter Mistress America (2015). Mit dem bergmanesken Marriage Story (2019) konnte er dann immerhin sechs Oscar-Nominierung abstauben, Laura Dern wurde am Ende sogar als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Nach diesem Erfolg waren die Erwartu...
Die besten Filme 2022 – Philippe stellt seine Lieblinge vor
Aktuelle Filmnews, Jahresliste

Die besten Filme 2022 – Philippe stellt seine Lieblinge vor

Du stöberst gerne durch Best-Of-Listen? Dann hier entlang! Ich möchte euch dieses Jahr gar nicht zu sehr mit Text überhäufen. Daher habe ich auch nur zwei Dinge vorab zu sagen. Zunächst freut es mich sehr, dass die Kinolandschaft nach zwei Pandemiejahren wieder aufblüht, wenn auch langsam, und den Streaming-Diensten die Stirn bietet. Das Kino ist halt nach wie vor der schönste Ort, um Filme zu schauen. Und dabei durfte ich während der letzten zwölf Monate eine unerwartet große Anzahl erinnerungswürdiger Filme entdecken. Bei all den Diskussionen über die aktuelle Verfassung der Kinolandschaft kann mein Fazit also nur lauten: Es war wirklich für jeden etwas dabei, egal ob im Arthouse- oder im Multiplex-Kino nebenan. Der einzige große Wermutstropfen ist (ich habe mittlerweile aufgehört zu...
Die besten Mediensatiren zum Kinostart von Verlorene Illusionen
Aktuelle Filmnews, Listen, Specials

Die besten Mediensatiren zum Kinostart von Verlorene Illusionen

ein Special von Philippe Paturel & Michael Gasch Du stöberst gerne durch Best-Of-Listen? Dann hier entlang! Xavier Giannolis Historiendrama Verlorene Illusionen, in dem der Aufstieg und Fall eines hartnäckigen Journalisten portraitiert wird, feierte letztes Jahr in Venedig Weltpremiere und seitdem vor allem in Frankreich selbst (immerhin ausgezeichnet mit sieben Césars) große Erfolge. Leider hat es über ein Jahr seit der Weltpremiere gedauert, bis der Film jetzt endlich auch bei uns in Deutschland zu sehen ist. Verlorene Illusionen ist eine prachtvoll inszenierte, famos gespielte sowie clever geschriebene moderne Verfilmung des gleichnamigen Romans, ein gesellschaftskritisches Zeitdokument aus der Feder von niemand Geringerem als Honoré de Balzac. Vor der Kamera sind u.a. a...
Kurzkritik: Das Cannes-Highlight Aftersun jetzt im Kino!
Aktuelle Filmnews, Drama, Festival de Cannes, Filmkritiken, Im Kino

Kurzkritik: Das Cannes-Highlight Aftersun jetzt im Kino!

I think it's nice that we share the same sky. Die diesjährige Festivalsaison, startend mit dem Festival de Cannes im Mai, hatte einige erwartbare Highlights zu bieten. Doch eine der wirklich ganz großen cineastischen Überraschungen des Jahres ist Charlotte Wells' Coming-of-Age-Perle Aftersun, die an der Croisette im Rahmen der Semaine de la Critique Weltpremiere feierte. Ich hatte das Glück den Film bereits dort zu sehen - ohne Erwartungen, wie die meisten anderen, bin ich bereits in die Vorstellung um 8:30 Uhr gegangen und wurde jede einzelne Minute von diesem auf den ersten Blick unscheinbaren kleinen Vater-Tochter-Drama begeistert. Aftersun hat sich einen Platz in meinem Herzen erobert und wird definitiv in meiner Top 10 des Jahres erscheinen. Der Film dreht sich um die letzten Urla...
Die besten Weihnachtsfilme aller Zeiten
Listen, Specials

Die besten Weihnachtsfilme aller Zeiten

Du stöberst gerne durch Best-Of-Listen? Dann hier entlang! Das sanfte Klingeln des Glöckchens aus dem Wohnzimmer liegt so langsam in den Ohren, Weihnachtsevergreens werden wieder rauf und runter gespielt und  die prachtvollen Schneehauben liegen dieses Jahr auch schon teilweise auf den Bäumen, Dächern und Sträuchern. Ja, die Weihnachtszeit ist fast schon wie zur Vor-Corona-Zeit zurück. Weihnachtsmärkte, Glühwein und Kitsch gibt es wieder in gewohntem Rahmen. Und die unschuldigen Kinderäuglein, die vor Vorfreude strahlen und dem großen Tag aufgeregt entgegenfiebern, zaubern uns Erwachsenen auch dieses Jahr wieder ein Lächeln ins Gesicht. Es dürfen aber natürlich auch nicht die obligatorischen Weihnachtsfilme fehlen, weshalb ich für euch eine kleine Liste vorbereitet habe, die meine Liebl...
Streaming-Tipp: Sherlock, Jr. (USA 1924)
Aktuelle Filmnews, Komödie, Streaming

Streaming-Tipp: Sherlock, Jr. (USA 1924)

Romantik-Komödie von Buster Keaton mit Buster Keaton und Kathryn McGuire >> aktuell kostenfrei bei Amazon Prime* enthalten (Farbfassung) oder unten eingebettet die von mir bevorzuge Schwarz-Weiß-Fassung Say Mr. Detective, before you clean up any mysteries, clean up this theater! Um was es geht: Ein Filmvorführer (Buster Keaton), der sich danach sehnt, als Detektiv zu arbeiten, muss seine bescheidenen Fertigkeiten einsetzen, als er von einem Rivalen hereingelegt und beschuldigt wird, die Taschenuhr des Vaters seiner Freundin (Kathryn McGuire) gestohlen zu haben. Meine Meinung: Noch nicht ganz so vollendet wie der zwei Jahre später gedrehte Der General (ebenfalls von und mit Buster Keaton), doch sein Sherlock, Jr. beweist ebenfalls ganz wundervoll, warum "Der Mann, der niemals...
Kritik: Three Thousand Years of Longing (USA/AUS 2022) | Neu auf Blu-ray
Aktuelle Filmnews, DVD & Bluray, Filmkritiken, Science Fiction / Fantasy

Kritik: Three Thousand Years of Longing (USA/AUS 2022) | Neu auf Blu-ray

– gesehen im Rahmen des 75. Festival de Cannes (außerhalb des Wettbewerbs) – My name is Alithea. My story is true. I am a solitary creature. I have no children, nor siblings, nor parents; I did once have a husband. Alithea Binnie (Tilda Swinton) ist scheinbar zufrieden mit ihrem Leben, trifft eines Tages jedoch auf einen Flaschengeist (Idris Elba), der ihr anbietet ihr im Austausch für ihre Freiheit drei Wünsche zu erfüllen. Das Gespräch der beiden in einem Hotelzimmer in Istanbul führt dabei schnell in eine Richtung, mit der keiner gerechnet hat. Alithea ist nämlich viel zu gebildet, um ignorieren zu können, dass Wunschgeschichten in Märchen böse enden. So versucht der Dschinn ihr Vertrauen zu gewinnen, indem er ihr von seiner Vergangenheit erzählt. Von seinen Geschichten verführt...