Last Night in Soho – Erster Trailer zum Psychohorror mit Anya Taylor-Joy

Last-Night-In-Soho-Trailer
© Universal Pictures Germany

Last Night in Soho – das ist der lang erwartete neue Film vom britischen Regietausendsassa Edgar Wright (Baby Driver, Hot Fuzz*), der damit zu dem Genre zurückfindet, welches ihn 2004 berühmt machte: Dem Horrorfilm. Mit der Zombiekomödie Shaun of the Dead startete Edgar Wright 2004 in seine bis heute erfolgreiche Karriere, welche er hauptsächlich mit Komödien prägte. Mit dem ersten Trailer von Last Night in Soho kündigt sich nun erstmals in Edgar Wrights Karriere ein düsterer Psychothriller an, seinen eigenen Worten zufolge von Genremeilensteinen wie Nicolas Roegs Wenn die Gondeln Trauer tragen (1973) und Roman Polanskis Ekel (1965) inspiriert.

When the past lets you in, the truth will come out.

Gerade die Parallelen zu Polanskis Meilenstein sind bereits im Trailer klar erkennbar: Last Night in Soho erzählt, wie der 1965er-Psychothriller mit Catherine Deneuve, von einer jungen Frau (Jessie Mei Li), die in den eigenen vier Wänden immer verrückter wird. Dabei wird sie auf mysteriöse Weise in das London der 60er Jahre zurückversetzt, wo sie auf ihr Idol (Anya Taylor-Joy), eine schillernde Sängerin, trifft. Die Grenzen zwischen Realität und Illusion verschwimmen dabei immer mehr und, wie von Edgar Wright gewohnt, scheint uns mit Last Night in Soho ein eher weniger subtiler Film zu erwarten, was jedoch nicht schlimm ist, wenn dieser am Ende so sehr überzeugt wie der fantastisch bebilderte Trailer. Die faszinierende Farbwelt erinnert, für meinen Geschmack auf positive Weise, insbesondere an meinen Lieblingshorrorfilm Suspiria (Dario Argento, 1977).

Die talentierte Anya Taylor-Joy konnte sich in Last Night in Soho nach Emma* und Das Damengambit eine weitere sehr interessante Rolle ergattern. Die zweite Hauptrolle in Edgar Wrights bisher ambitioniertester Regiearbeit wird von Jessie Mei Li, Star der neuen Netflix-Serie Shadow and Bone, verkörpert.

Last Night in Soho startet 11. November 2021 deutschlandweit in den Kinos.

*Amazon Affiliate Links / Anzeige: Wenn Du über einen dieser Verweislinks etwas bestellst, bekommt CinemaForever auf Deinen Einkauf eine kleine Provision. Dies ändert nichts an Deinem Kaufpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.