4 Antworten

  1. Anonymous
    25. November 2012

    Vor „Pieta“ lief letztens ein kurzes Dokuspecial zu „Anna Karenina“ (in der Form eher ungewöhnlich, war aber auch ein Rentner-Programmkino xD). Sah sehr interessant aus und diese Kritik bestätigt den bisherigen Eindruck. Ich denke, es war eine gute Entscheidung nicht den x-ten traditionellen Kostümfilm zu drehen, bin schon sehr gespannt 🙂

    Antworten

  2. Frau_Flinkwert
    12. Dezember 2012

    Hm okay, ich geb zu, hier bin ich schnell zum Fazit gesprungen (lese mich gerade durch die letzten Einträge eures Blogs…), und das liest sich doch ganz gut. Mal sehen, ins Kino gehen werde ich dafür nicht, aber für ne DVD-Sichtung werde ich ihn mir vormerken.

    Antworten

    • dexter-morgan
      29. Dezember 2012

      Also ich würde dir schon empfehlen, den im Kino anzuschauen. Bietet einfach zu viele optische Highlights, die im Kino eine ganz andere Wirkung haben dürften als auf dem heimischen Bildschirm. 🙂

      Antworten

      • Anonymous
        30. Dezember 2012

        Kann mich da nur anschließen. Bei Interesse sollte man wegen der Optik ins Kino gehen.

        Antworten

Eine Antwort schreiben

 

 

 

Zum Seitenanfang
Mobil Desktop