Kritik: Butch Cassidy und Sundance Kid (US 1969) – Newman und Redford in Bestform

Butch_Cassidy_Und_Sundance_Kid_Film_Kritik_Trailer

Kid, there’s something I ought to tell you. I never shot anybody before. – One hell of a time to tell me!

Eines der tollsten Leinwand-Duos der Filmgeschichte, Robert Redford und Paul Newman, unheimlich charmant und verdammt witzig. Dazu Katharine Ross in Höchstform, ein so gut wie perfektes Drehbuch, und fertig ist einer der besten Feel-Good-Movies des letzten Jahrhunderts.

Einfallsreichtum gehen hier Hand in Hand mit Wortwitz und Situationskomik. Hinzu kommen sagenumwobene, wunderschöne Landschaftsaufnahmen, eine Vielzahl an einzigartigen Schauplätzen und ein Schuss Romantik und Drama, von beidem nicht zu viel. Das Ende ist über jeden Zweifel erhaben. Was will das Herz eines Filmliebhabers also mehr?

Ich weiss es! Ein Haufen wunderbarer Details, wie zum Beispiel die tollen Kostüme und Settings, die fantastische Chemie zwischen den drei Protagonisten und einen meiner Lieblingssoundtracks („Raindrops Keep Falling On My Head„). Es wird sozusagen die Geschichte zweier Banditen erzählt, die gegen den Zeitgeist und den technischen Fortschritt ankämpfen. Sie sind Träumer in einer sich wandelnden Gesellschaft. Regisseur George Roy Hill geht diese Thematik mit viel Ironie und Melancholie an, und nimmt sich ebenso viel Zeit für die leisen Töne und die Charakterisierung seiner Figuren. Ach! Butch Cassidy und Sundance Kid ist schon ein Traum von einem Film!

Butch Cassidy: Alright. I’ll jump first.
Sundance Kid: No.
Butch Cassidy: Then you jump first.
Sundance Kid: No, I said.
Butch Cassidy: What’s the matter with you?
Sundance Kid: I can’t swim.
Butch Cassidy: Are you crazy? The fall will probably kill you.
Sundance Kid: Oh, shit…

Das klingt natürlich als Zitat bei weitem nicht so herrlich wie im Film. Daher möchte ich euch Butch Cassidy und Sundance Kid ans Herz legen, denn er ist einer der besten Western überhaupt, mit zwei der besten Darsteller überhaupt, mit einer der besten Darstellerinnen überhaupt… naja ihr wisst schon, auf was ich hinaus möchte.

Falls unsere Kritik Dein Interesse geweckt hat, dann unterstütze uns gerne, indem Du den Film über einen der folgenden Links bestellst.*

Hier geht es zum Trailer auf Youtube.

*Amazon Affiliate Links / Anzeige: Wenn Du über einen dieser Verweislinks etwas bestellst, bekommt CinemaForever auf Deinen Einkauf eine kleine Provision. Dies ändert nichts an Deinem Kaufpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.