Trailer-Rückblick April – u.a. Pixars Luca, West Side Story & Annette

Hier gelangt ihr zu den Trailer-Highlights vom März.

25.04 – 01.05. – u.a. Pixars Luca und Der Swimmingpool mit Romy Schneider

Der_Swimmingpool_4K_Restaurierung

Bis Ende Mai wurden in Deutschland die Kinostarts schon wieder gestrichen und so langsam fragt man sich, wann die Masse an angekündigten Filmen hierzulande veröffentlicht werden soll. Auch die letzten Tage gab es wieder interessante Vorschauen für die nächsten Monate, darunter der Langtrailer zum Pixar-Film Luca, welcher eine ganz besondere sommerliche Reise nach Bella Italia verspricht – der Film startet nun bereits am 18. Juni exklusiv bei Disney+ und wird in Deutschland nicht mal mehr parallel, so wie in den USA, in den Kinos gezeigt. Ein Highlight diese Woche war sicherlich auch der erste Trailer zu Steven Spielbergs Verfilmung des Broadway-Musicals West Side Story (geplanter Kinostart 9. Dezember), obwohl ich mir hiervon viel mehr erwartet habe, denn nach den ersten Eindrücken nach zu urteilen hat die Neuverfilmung noch keine Existenzberechtigung. Der erste Trailer zu The Tomorrow War (ab 2. Juli bei Amazon Prime) lässt einen desaströsen Science-Fiction-Film der Marke World Invasion: Battle Los Angeles erwarten, wer bitte produziert noch so einen Mist? Freunde von Filmklassikern dürften sich über die Ankündigung der Restaurierung von Der Swimmingpool mit Alain Delon und Romy Schneider freuen. Die 4K Restaurierung wird erstmals am 20. Juli bei Criterion veröffentlicht, hierzulande ist noch unklar, wann eine 4K Blu-ray erscheinen wird. Ansonsten gab es diese Woche noch für diejenigen, die noch nicht genug Trailer zu den Filmen gesehen haben, einen vierten Trailer zu In The Heights (neuer Kinostart 22. Juli), einen finalen Trailer zu Fast and Furious 9 (Kinostart 8. Juli) und einen zweiten Trailer zu Cash Truck (Kinostart 22. Juli) mit Jason Statham.







18.-24. April – u.a. The Conjuring 3 und Marvels Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

The_Conjuring_3_Film_Trailer_2021

Die letzten Tage haben ein paar sehr interessante Trailer mit sich gebracht: Das definitive Highlight der Woche ist dabei für mich die Vorschau zum neuen Film von Leos Carax (Holy Motors), dem starbesetzenden Musicaldrama Annette mit Marion Cotillard und Adam Driver – hier ist bereits der Trailer ein cineastisches Fest. Der Film feiert am 6. Juli in Cannes Weltpremiere, ein deutscher Kinostart steht leider noch nicht fest. Horrorfans, oder zumindest Liebhaber von Jumpscare-Horrorfilmen, dürften sich diese Woche über den ersten Trailer von The Conjuring 3: Im Bann des Teufels (geplanter Kinostart 1. Juli) gefreut haben. Horrorspezialist Alexandre Aja (The Hills Have Eyes, High Tension) scheint nach seinen zuletzt durchschnittlichen Regiearbeiten Horns und Crawls hingegen die Lust am Genre verloren zu haben und probiert nun mit dem klaustrophischen Science-Fiction-Thriller Oxygen mit Mélanie Laurent (Inglourious Basterds) in der Hauptrolle etwas Neues aus – der Film erscheint am 12. Mai exklusiv bei Netflix. Ebenfalls erschienen sind diese Woche Trailer zum kommenden Marvel-Action-Abenteuer Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings (ab 2. September im Kino), zu Michel Francos umstrittenen New Order – Die neue Weltordnung (Kinostart 15. Juli), welcher letztes Jahr in Venedig mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet wurde, und zum historischen Actionfilm Cliff Walkers (noch ohne Kinostart) des chinesischen Regisseurs Zhang Yimou (Hero).






11.-17. April – Zack Snyders Army of the Dead und Andrei Tarkovskys Mirror

Mirror_Criterion_Tarkovsky

Am 6. Juli veröffentlich das US-Label Criterion schön restauriert den nächsten Film des Visionärs Andrei Tarkovsky: Der Criterion-Trailer (hier anschauen) zum Meisterwerk Mirror des russischen Regisseurs, dem die Filmwelt Meilensteine wie Stalker* und Solaris* verdankt, hat mich letzte Woche definitiv am meisten begeistert, zumal es in Deutschland leider kein Label zu schaffen scheint, die Filme des Regisseurs in angemessener Qualität zu veröffentlichen. Ebenfalls gespannt bin ich auf die Miniserie The Underground Railroad (ab 14. Mai exklusiv bei Amazon Prime) von Regisseur Barry Jenkins (Moonlight), der Trailer verspricht eine kraftvoll bebilderte wie auch gespielte Verfilmung des gleichnamigen mit dem Pulitzerpreis ausgezechneiten Romans. Ebenfalls erschienen sind letzte Woche neue Trailer zu Zack Snyders Army of the Dead (ab 21. Mai bei Netflix – wem stupide Zombieaction der Marke World War Z gefällt, der düfte auch hiermit seinen Spaß haben) und zu Fast & Furious 9 (geplanter Kinostart 8. Juli – hier werden definitiv erneut die Grenzen des Franchise-Action-Irrsinns überschritten, demnächst soll es ja sogar in den Weltraum gehen). Auch ganz unterhaltsam ist der erste Trailer zur neuesten Jensen-Mikkelsen-Produktion Helden der Wahrscheinlichkeit (dt. Kinostart noch unbekannt), hierauf dürften sich Fans der beiden dänischen Komödien Adams Äpfel und Dänische Delikatessen freuen.




4.-10. April – u.a. Krieg und Frieden & Angelina Jolie in They Want Me Dead

Krieg_und_Frieden_Film_1966

Das Trailer-Highlight der letzten Woche ist für mich persönlich eindeutig die Ankündigung des Bilstörung-Releases von Sergei Bondartschuks Tolstoi-Verfilmung Krieg und Frieden. Sieben Jahre Produktionszeit, vier Jahre Dreharbeiten, hunderte Schauspieler, über 12.000 Statisten, tausende Kostüme und 23 Tonnen Schwarzpulver lassen das monumentale Ausmaß der teuersten Filmproduktion der Sowjetunion in dem Trailer nur erahnen. Und das alles gibt es dank Bildstörung bald zum ersten Mal restauriert in Deutschland zu bestaunen. Das genaue Veröffentlichungsdatum steht zwar noch nicht fest, ist jedoch für dieses Jahr geplant. Auch freue ich mich als Fan des Regisseurs Joe Wright (Anna Karenina, Wer ist Hanna?) auf den Thriller The Woman In The Window (ab 14. Mai bei Netflix) mit Amy Adams und Gary Oldman – der Trailer verspricht ein spannendes Psychodrama zwischen Alfred Hitchcocks Das Fenster zum Hof und Roman Polanskis Der Mieter. Ebenfalls in den letzten Tagen erschienen sind neue Trailer zur Marvelverfilmung Black Widow mit Scarlett Johansson (Kinostart 8. Juli) und Disneys Cruella mit Emma Stone (Kinostart 27. Mai). Wenig begeisterungswürdig sind die ersten Trailer zum Survival-Thriller They Want Me Dead mit Angelina Jolie (Kinostart 13. Mai) sowie zum Sequel Space Jam 2: A New Legacy (Kinostart 15. Juli).






*Amazon Affiliate Links / Anzeige: Wenn Du über einen dieser Verweislinks etwas bestellst, bekommt CinemaForever auf Deinen Einkauf eine kleine Provision. Dies ändert nichts an Deinem Kaufpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.